(© Mirou )

Aus Liebe zum Hummus: Moderne israelische Küche im "Mirou"

Moderne Levante-Küche vom Feinsten: Das Mirou in Winterhude serviert Frühstücksspeisen, Mezze und Hauptgerichte, die zu schade sind, um sie nicht mit anderen zu teilen. Deshalb schnappt euch Freunde und Familie und bestellt einmal alles für alle!

Das Mirou in Winterhude ist aus Liebe entstanden. Aus Liebe zu gutem Essen, zur Geselligkeit und zum Teilen von Leckereien wie zum Beispiel Hummus. Die beiden Besitzer Mia und Rouven sind aber ebenfalls ein Paar – und jetzt könnt ihr euch vielleicht denken, wie der Name des Restaurants auf dem Mühlenkamp entstanden ist, das moderne Gerichte der Levante-Küche serviert.

Hummus von der Etagere im Mirou

Genau genommen steht im Mirou die israelische Küche im Vordergrund. Ein ganz wichtiger Bestandteil ist dabei, na klar: Hummus. Den gibt es in dem Laden gleich in drei Sorten: klassisch, mit Basilikum oder mit Rote Bete. Und: Ihr bekommt die pürierten Kichererbsen hübsch angerichtet auf einer Etagere – genauso wie einige andere Mezze. Die Vorspeisen aus dem Levanteraum reichen dabei von Falafel über Babaganoush, Muhammara und mit Hack gefüllte Zigarren-Böreks bis zu Petersiliensalat, eingelegten Artischocken und Süßkartoffelpommes mit grünem Tahini.

Wunderschön drapiert ist aber nicht nur das Essen, sondern die gesamte Einrichtung des Mirou. Zarte Farbtöne, helles Holz, Tischplatten in Marmoroptik, Trockenblumen, Wandteppiche und orientalisch angehauchte Lampen machen das im Juni 2020 eröffnete Restaurant zu einem Ort, an dem man sich wohlfühlt.

Ein Hoch auf die Geselligkeit

Auch wenn ihr euch vielleicht nicht sattsehen und -fotografieren könnt, solltet ihr euer Handy spätestens dann wegstecken, wenn das Essen kommt. Neben den bereits erwähnten Mezze zählen unter anderem gerösteter Blumenkohl, Sabich, Shawarma, Köfte und isländischer Lachs zu den Hauptspeisen. Die Qualität der Zutaten ist Mia und Rouven wichtig – genauso wie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen veganen, vegetarischen, Fleisch- und Fischgerichten auf der Karte. Tipp: Zwischen Dienstag und Sonntag gibt es für die Mittagszeit nun auch eine günstige Lunchkarte mit wechselnden Angeboten.

An den Wochenenden gibt es zusätzlich noch ein außergewöhnliches Frühstück. Shakshuka, orientalischen Porridge, Brotzeit mit Hummus oder Muhamara sowie Rührei mit Zatar findet ihr sicher nicht überall. Wie bei allen anderen Gerichten gilt auch hier: am besten mit lieben Menschen teilen und genießen. Denn das Leben ist zu kurz, um alleine zu essen.

Infos: Mirou, Mühlenkamp 9, 22303 Hamburg

Noch nicht genug von Kichererbsen?

In Hummus könntet ihr euch reinsetzen und auch von Falafel in Hamburg bekommt ihr nie genug? Dann schaut mal in unsere Liste mit den besten Adressen für knusprig frittierte Kichererbsenbällchen rein.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.