(© Anton Gvozdikov/Shutterstock )

Klettern im Phoenix-Center: Nur noch bis Ende Oktober

Im Phoenix-Center in Harburg könnt ihr euch noch bis zum 27. Oktober hoch hinaus. Im Indoor-Hochseilgarten könnt ihr das Einkaufszentrum einmal aus der Vogelperspektive betrachten.

Dort klettern, wo andere ihre Einkäufe erledigen – möglich ist das im Phoenix-Center in Harburg. Noch bis zum Samstag, 27. Oktober 2018, ist hier ein großer Hochseilgarten aufgebaut, der zu einem Perspektivenwechsel motiviert. Also Einkaufstüten abgestellt und hoch hinaus geht's!

Über Netze, Seile, Strickleitern und eine Kletterwand hangelt ihr euch nach oben. Von dort betrachtet ihr das Phoenix-Center aus der Vogelperspektive. Viel Holz, Kunstpalmen und -pflanzen sorgen dafür, dass sich die Kletterer in diesem urban jungle tatsächlich ein wenig wie im Urwald fühlen – Tarzan-Sprung inklusive. Während der Klettertour seid ihr natürlich durch ein Gurt- und Karabinersystem gesichert, das euch erfahrenes Fachpersonal umlegt und erklärt.

Erinnerungsfoto und Urkunde für erfolgreiche Kletterer

Der Kletterpark im Phoenix-Center kann während der Geschäftszeiten des Einkaufszentrums, Montag bis Samstag von 09.30 Uhr bis 20 Uhr, genutzt werden. Der Eingang befindet sich im Untergeschoss vor dem Geschäft "Tiger". Die einzige Voraussetzung, um mitmachen zu können: Der Kletterer muss eine Griffhöhe von 1,50 Meter erreichen. Wer den Parcours meistert, bekommt eine Urkunde und ein Erinnerungsfoto.

Mehr für Kletteräffchen

Wo in der Hansestadt kann man noch die Wände hochgehen? Wir haben für euch die besten Orte zum Klettern und Bouldern in Hamburg.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.