(© Eimsbütteler Nachrichten/ Nele )

Auf ein ernstes Törtchen: Neueröffnung von "Willi's Cakes"

Mini-Torten, Becher-Torten, Macarons: Das und mehr bietet "Willi’s Cakes". Noch dazu mit hundertprozentiger Bioqualität, denn "Willi’s Cakes" ist eine von zwei zertifizierten Biokonditoreien in Hamburg. Nachdem der Laden im Eppendorfer Weg geschlossen wurde, eröffnet die Konditorei nun in der Lappenbergsallee neu.

Konditormeister Willi hat schon früh mit dem Backen begonnen. Bereits mit zehn Jahren kreierte er seine ersten Torten für Freunde und Familie. Da ist es nur konsequent, dass der mittlerweile erwachsene Willi das Hobby zum Beruf machte und mit Willi’s Cakes seinen eigenen Laden eröffnete. Bereits im Jahr 2014 machte er sich mit seinem ersten Geschäft im Eppendorfer Weg selbstständig – im selben Jahr, in dem er seine Meisterprüfung zum Konditor ablegte. Einen Cafébetrieb hatte der heute 29-Jährige vormals gar nicht geplant. Das habe sich einfach ergeben. Auch wenn schon im alten Geschäft der Stammkundenanteil sehr hoch war, rentierte sich der Standort auf Dauer nicht. Im eher ruhigen Teil des Eppendorfer Weges gelegen, kam zu wenig Laufkundschaft vorbei. “Viele Leute haben uns gar nicht wahrgenommen”, erzählt Willi. “Wir mussten uns räumlich vergrößern und örtlich verbessern.” Daher nun der neue Laden in der belebten Lappenbergsallee.

(© Eimsbütteler Nachrichten/ Nele )

Alltagstaugliche Torten

Das Kernkonzept des Ladens bleibt die Konditorei. In den ersten ein bis eineinhalb Jahren seiner Selbstständigkeit hat sich das Konzept entwickelt, an dem Willi auch weiterhin festhält: Er fertigt Torten in einer Größe an, die zwei Leute ohne Probleme zusammen vertilgen können. Möchte man nur ein Stück essen, bekommt man eine Hälfte der kleinen Torte. “Die Idee dahinter ist einfach, dass man Torte für den Alltag anbietet”, so Willi. Jeder könne sich so eine kleine Torte mit nach Hause nehmen oder hat durch die Größe die Möglichkeit, mehrere Sorten auszuprobieren. Jede Woche werden im Schnitt vier verschiedene Sorten angeboten, die im Wochenrhythmus wechseln.

Torten im Becher

Vor eineinhalb Jahren kamen noch die Torten im Becher dazu. Die Idee: Jeder kann sich seine eigene kleine Torte selbst zusammenstellen und bekommt sie in einem Becher auf die Hand. Es gibt verschiedene Böden, Cremes, Toppings und Baiser. Daneben wird ein abwechslungsreiches Frühstück angeboten. Und auch da liegt der Fokus auf der hohen Qualität. Beinahe alles wird selbst hergestellt: von Croissants, über Brötchen, Franzbrötchen bis Joghurt – und alles Hundertprozent bio.

(© Eimsbütteler Nachrichten/ Nele )

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.