(© Same Same )

Auf ein Bier im "Same Same": Winterhudes bodenständige Fußballkneipe

Sie ist eine der wenigen Bars in Winterhude, wo es noch einen ehrlichen Absacker gibt: Die Fußballkneipe "Same Same" an der Alsterdorfer Straße kennt keine Vereinsmeierei, HSVer und St. Paulianer sitzen hier friedlich nebeneinander.

Der erste Abend, der uns ins Same Same führte, war ein kalter, kurz vor Weihnachten. Zuvor hatten wir noch in der nicht weit entfernten Alsterdorfer Sporthalle einem Konzert gerockt, nun sollte die Nachspielzeit her. Nur wo? Wer nach Mitternacht auf der Suche nach einem Absacker im beschaulichen Winterhude umherstreift, der landet fast automatisch in der bodenständigen Bar an der Alsterdorfer Straße. Im "Same Same" eben. Hier wird noch geklönt, angestoßen und gefeiert, wenn woanders längst die Bordsteine hochgeklappt wurden. Wie an besagtem Abend, der die angeheiterte Gruppe von Konzertgängern in eine Runde gut gelaunter Stammgäste spülte. Davon gibt‘s im Same Same einige – und nicht wenige von ihnen sind Fußballfans.

Fußballkneipe par excellence: St.Pauli-Fans feiern friedlich mit den Fans vom HSV

Eine Vereinskneipe für Ultras ist die Bar, die es seit 2012 unter der jetzigen Wirtin gibt, dabei nicht. Im Same Same wird andernorts gelebter Feindschaft zwischen Hamburger Clubs die rote Karte gezeigt. Hier feiern Anhänger des FC St. Pauli, um am nächsten Tag gemeinsam mit HSV-Fans das Spiel der Rothosen anzuschauen – friedlich. Wer lieber selbst den Ball flitzen lässt, sichert sich einen Platz am Kicker.

Same Same: Eine Bar, zwei Vereine und jede Menge Mexikaner

Immer wieder gibt’s in dem Laden an der Alsterdorfer Straße Motto-Partys, die gut besucht sind. Das Oktoberfest etwa. Vom Ambiente her darf das Same Same gut und gern als unaufgeregt beschrieben werden. Schickimicki? Nicht angesagt. Der Tresen ist groß, es wird geraucht. Der Mexikaner ist selbst gemixt, für Bierfreunde wird eiskaltes Heineken vom Fass ausgeschenkt. Alternativ gibt es ein Helles und einige Sorten aus der Flasche. Zu übersehen ist die Pinte nicht, schließlich prangt draußen das Motto dieser Fußballkneipe: "Eine Stadt, zwei Vereine." Das gibt’s wohl nirgendwo sonst.

Noch mehr Hamburger Fußballkneipen in der Nähe

Zwei legendäre Fußballkneipen gibt es auch ein paar Straßen weiter in Eppendorf: In der Schramme 10 und in der Fricke 46 ist ebenfalls friedliches Fangeflüster angesagt.

Info: Same Same, Alsterdorfer Straße 18-20, 22999 Hamburg, Mo-Do 16 bis 1 Uhr, Fr-Sa 16 bis 3 Uhr, So 13 bis 24 Uhr; www.facebook.com/BarSameSame

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.