(© Senatskanzlei Hamburg / Bina Engel )

Rahlstedt im Dialog mit Bürgermeister Peter Tschentscher

Peter Tschentscher zu Gast in Rahlstedt: Wer mit Hamburgs Erstem Bürgermeister über Themen wie bezahlbaren Wohnraum oder Bildung sprechen möchte, hat am 16. Oktober die Gelegenheit dazu.

Was muss Hamburgs Politik anpacken, um das Leben und Arbeiten in der Hansestadt zu verbessern? Das will Bürgermeister Peter Tschentscher im direkten Gespräch mit den Einwohnern herausfinden. Der SPD-Politiker und Nachfolger von Olaf Scholz besucht schon seit Juni jeden seiner 17 Wahlkreise. Am 16. Oktober steht er nun auch Bürgern in Rahlstedt Rede und Antwort.

Bürgerdialog mit Peter Tschentscher: Was bewegt die Menschen?

Dann geht es unter anderem um Themen wie neuen und bezahlbaren Wohnraum, saubere Luft, weniger Lärm sowie attraktive, öffentliche Parks. In einem Statement vorab kündigte der Bürgermeister außerdem an, sich für Bildung und Straßensanierung stark zu machen. Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung: "das größte Ausbauprogramm für U- und S-Bahnen seit Jahrzehnten".

Zum öffentlichen und kostenlosen Bürgerdialog im Gymnasium Rahlstedt sind alle eingeladen, die Fragen, aber auch Anregungen haben. Neben Bürgermeister Peter Tschentscher sind auch die Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter, Astrid Hennies, Dora Heyenn und Ekkehard Wysocki mit von der Partie.

Wann? 16. Oktober um 19.30 Uhr
Wo? Gymnasium Rahlstedt, Scharbeutzer Straße 36, 22147 Hamburg

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.