(© Unsplash / Johnny Cohen )

Auf die Rutsche, fertig, los! 5 Spielplätze in Eppendorf

Schaukel, Rutsche, Sandkiste: Wir verraten euch die schönsten 5 Spielplätze, auf denen eure Kinder noch nach Lust und Laune toben können.

1. Der Geisterspielplatz: Ein Paradies hinter der Fabrik

Ein schöner Spielplatz ist nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Das könnt ihr auch an der Grenze von Eppendorf zur Hoheluft feststellen. Und zwar an der Wrangelstraße. Oder besser gesagt eben nicht direkt an der der Straße, sondern verborgen hinter einer alten Fabrik. Wenn ihr den Durchgang passiert, müsst ihr erstmal an einem Ungeheuer vorbei. Dahinter gibt es viel Holz zum Klettern. Einen Turm zum Rutschen und Balken zum Balancieren finden eure Kinder auch. Und Ruhe mitten in der Stadt. Erreichbar ist der Geisterspielplatz, so nennt sich das Areal mit dem Ungeheuer am Eingang, ganz prima mit dem Bus, der am Eppendorfer Weg hält.

Infos: Geisterspielplatz, Wrangelstraße 83, 20253 Hamburg

2. Stockbrot rösten und Trecker cruisen auf dem "Baui"

Eppendorf kann so beschaulich sein. Und so gut zu Kindern. Der Bauspielplatz Baui ist ein Beispiel dafür. 2000 Quadratmeter groß ist das Areal im Eppendorfer Park, gleich gegenüber vom UKE. Auf dem Gelände gibt es Ziegen und Hühner, unter ständiger Aufsicht von zwei fest angestellten Pädagogen wird getobt, gebastelt und Natur erlebt. Die Kids können auf einem Trecker durch den Park cruisen und manchmal wird Abend am Lagerfeuer Stockbrot geröstet. 2014 wurden die Sanitäranlagen modernisiert. Und falls es mal regnet, gibt es einen Computerraum.

Infos: Bauspielpatz "Baui", Frickestraße 1, 20251 Hamburg

3. Gehört seit den 50ern zu Eppendorf: Der "Tilly"

Ach ja, der Tilly, das ist ein Spielplatz mit Geschichte. Gehört seit den 50er Jahren zum Stadtteil Eppendorf wie das UKE. Ein von engagierten Eppendorfern mit einem Förderverein initiiertes Spielhaus gab es mal. Heute ist es eine Kita. Auf dem Tilly gibt es einen Bereich für Kleinkinder mit viel Sand, Wasserpumpe und Wipptieren. Größere Kids haben sicher mehr Spaß mit der Seilbahn, dem Fußballplatz und den Basketballkörben. Der Tilly grenzt an das parkähnliche Gelände der Stiftung Anscharhöhe, ist umzäunt und wird viel von Kita-Gruppen genutzt. Kein Wunder, denn trotz zentraler Lage ist hier kein Auto zu befürchten. Der Bus fährt direkt am Lokstedter Weg.

Infos: Tilly, Lokstedter Weg 92, 20251 Hamburg

4. Direkt an der Alster: Spielplatz Meenkwiese

Zwischen Alsterlauf und der viel befahrenen Bebelallee findet ihr eine echte Oase für Kinder und Eltern. Denn der an der Grenze zu Winterhude gelegene Spielplatz Meenkwiese hat so ziemlich alles zu bieten, was Kindern bis zum Alter von etwa zwölf Jahren gefällt. Hier gibt’s eine Wassermatsch-Anlage, einen Spielhügel mit Rutschenturm und eine Seilbahn. Es kann gebolzt und Streetball gespielt werden. Von der U-Bahn Lattenkamp sind es nur drei Minuten zu Fuß. Und gleich gegenüber ist der Haynspark, dort könnt ihr mit den Kleinen die Gänse und Enten besuchen.

Infos: Spielplatz Meenkwiese, 20249 Hamburg

5. Einer der ältesten: Spielplatz Iseplatz

Der Spielplatz Iseplatz ist zwischen Loogestieg und Hegestraße gelegen. Er gehört zu den ältesten seiner Art in Eppendorf. Das 2.600 Quadratmeter Areal wurde bereits vor einem halben Jahrhundert angelegt. Große Platanen dominieren das Bild. Und zwar dort, wo einst der historische Iseplatz war. Rund um die Geräte gibt es Bänke und Picknickmöglichkeiten. Es gibt eine Minirutsche, kleine Wippen, Schaukeln und einen großen Bereich mit Sand. Auch eine an der kindergeeigneten Slackline-Variante. Die U-Bahn Kellinghusenstraße ist gleich um die Ecke.

Infos: Spielplatz Iseplatz, Hegestraße 80, 20249 Hamburg

Noch mehr Abenteuerland

Auch außerhalb des Viertels gibt es jede Menge Abenteuer zu erleben. Wir verraten euch, wo die schönsten Spielplätze in Hamburg zu finden sind.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.