(© Astra St. Pauli Brauerei )

Von Alster und Rotlicht: 5 Fakten über Hamburgs Kult-Bier Astra

Die kleine, braune Glasflasche, die in Hamburg jeder kennt: Astra Bier! Über die kultige Brauerei gibt es auch einige witzige Geschichten zu erzählen – einige davon erzählen wir euch hier.

1. Als Astra Bier das Alsterwasser zum Radler machte

Astra Bier ist Hanseatisch: Wer in Hamburger Bars ein Radler bestellt, wenn es Bier mit Zitronenlimo sein soll, entblößt sich im selben Atemzug als Tourist oder Zugezogener. Dementsprechend empört reagierten die Hamburger, als das wohl kultigste Bier der Stadt 2017 plötzlich den süddeutschen Begriff aufs neue Kiezmische-Etikett druckte. Der Begriff Alsterwasser ist eben doch nordisches Kulturgut. Nachdem die Netzgemeinde schon drohte ihrem Astra-Alster abzuschwören, reagierte die Marketingabteilung der Astra Brauerei schnell – und startete kurzerhand eine Facebook-Umfrage. Mit eindeutigem Ergebnis: Die Community verlangte das Alsterwasser zurück. Seitdem trägt die Kiezmische wieder ihren rechtmäßigen Namen.

2. Astra Bier und der HSV?

Wenn man im Millerntor-Stadion nach der Bierkarte fragt, erntet man bloß entgeisterte Blicke. "Astra Bier oder gar nichts", heißt es dann. Die Marke ist untrennbar mit dem FC St. Pauli verbunden und außerdem offizieller Sponsor des Vereins. Gefühlt war das schon immer so. Durch diverse Plakatkampagnen hatte die Astra Brauerei bereits über Jahre ihre Verbundenheit mit dem Verein gezeigt und sogar Astra-Dosen mit den Vereinsfarben und dem Slogan "Mit Liebe gebraut für den FC St. Pauli" kamen saisonal auf den Markt. Seit 2017 ist das Sponsoren-Verhältnis erst offiziell. Die Ironie: Das Astra Bier gehört zur Holsten-Brauerei, die bis 2015 offizieller Sponsor des HSV war und sich im Marketing auch heute noch zu dem Lokalrivalen bekennt.

3. Astra Brauerei Privatparty-Party mit Rockstar-Feeling

Der Traum: einmal schlafen wie ein Rockstar. Astra Bier macht’s möglich. In Kooperation mit dem Superbude Hotel auf St. Pauli. Bis zu sechs Freunde können die Astra Rockstarsuite zu ihrer persönlichen Wochenendbühne machen. Mit sechs Schlafplätzen nebeneinander steht hier das größte Hotelbett Europas. Ob Spontankonzerte auf der heruntergelassenen Showbühne (mit Dolby Surround System und E-Gitarre!), Playstation-Battles, Erfrischung unter der Doppel-Regendusche oder Filmgucken über den Beamer: hier wird’s bestimmt nicht langweilig. Ein Barkühlschrank mit kühlem Astra Bier steht selbstredend rund um die Uhr zu Plünderung bereit.

4. Ein Herz für die Astra Brauerei

1999: Die Astra Brauerei schreibt rote Zahlen – eine neue Marketingstrategie soll her und das Bier aus der Krise holen. Das Etikett mit den Löwen und dem Fass will ohnehin nicht so richtig passen. Mit der Übernahme durch die Holsten-Brauerei und der neuen "Was dagegen?"-Kampagne findet auch das rote Herz mit dem Anker zum ersten Mal seinen Weg auf die Flasche. Mit gewohntem Humor verbreitet die passende Werbekampagne die Nachricht. Statt "Das neue Etikett" empfiehlt sie "Die neue Etikette". Der Rest ist Geschichte. Das Ankerherz ist zwar erst 20 Jahre alt, hat heute aber Kultstatus erreicht und sich sogar zum beliebten Tattoo-Motiv gemausert – echte Hamburg-Liebe geht eben unter die Haut.

5. Back to the Roots: Das Astra Bier ist wieder zu Hause!

Astra Bier gehört zum Kiez wie die Nixe auf die Mische. Deshalb wurde es auch höchste Zeit, dass das Bier nach 15 Jahren wieder mit einer Brauerei auf der Partymeile vertreten ist. Direkt am Nobistor steht seit November 2018 die Astra St. Pauli Brauerei. Passend zum prolligen Image serviert die Kiezkantine ehrliche Gerichte von Buletten über Fleischkäse bis Gulasch. Highlight: Neben dem altbewährten Urtyp schenkt das Team auch sechs weitere brandneue Sorten aus, die exklusiv für die neue Homebase kreiert wurden. Das herbe Kellerbier "Keller Kalle" zum Beispiel. Außerdem lohnt sich das Probieren des fruchtigen Pale Ales "Inkasso IPA" oder das wärmende "Nachtschicht"-Dunkelbier mit karamelliger Schokonote. Für eingefleischte Fans bietet die Astra Brauerei außerdem Tastings, Seminare und Führungen an.

Und, Durst bekommen?

Ihr seid Bier-Fans? Dann sind diese Craft Beer Brauereien in Hamburg einen Besuch wert. Leckeres Bier und genauso gute Drinks findet ihr in einer der vielen tollen Bars in Hamburg.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.