Direkt zum Inhalt
DEGES/V-KON.media
Hamburg

Autofahrer aufgepasst: Gleich zwei Vollsperrungen auf der A7

Auch in 2021 wird wieder fleißig am A7-Deckel gebaut. Autofahrer müssen sich in den kommenden Wochen gleich auf zwei Vollsperrungen einstellen. Wann wo dicht gemacht wird, lest ihr bei kiekmo.


Neues Jahr, neue Bauarbeiten am A7-Deckel! Während bereits Ende 2019 der Tunnel in Schnelsen feierlich eröffnet wurde, hat nun der Abschnitt in Stellingen seinen großen Moment. Denn im nächsten Schritt soll die Verkehrsführung unter dem Deckel im Stadtteil eingerichtet werden. Damit das passieren kann, wird die Autobahn von Freitag, 5. Februar, bis Sonntag, 8. Februar voll gesperrt sein.

Im März gehts den Brücken an den Kragen

Weil in Altona zudem drei Brücken teilweise abgerissen werden müssen, wird die A7 von Donnerstagabend, 18. März, bis Montagmorgen, 22. März, nicht befahrbar sein. Zuerst wird hier der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Volkspark und -Waltershof gesperrt. Ab Freitag wird die Sperrung bis Hamburg-Heimfeld ausgeweitet. Obwohl der Verkehr über die drei Brücken beibehalten werden soll, müssen Autofahrer hier mit Einschränkungen auf der Behringstraße, dem Osdorfer Weg und der Bahrenfelder Chaussee rechnen.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über