Direkt zum Inhalt
Unsplash/Max Kukurudziak
Hamburg

Vergesst mal Corona: Das tut sich aktuell in Hamburg

Natürlich ist die Berichterstattung über Covid-19 wichtig, aber dass sich auch noch andere Sachen abspielen, geht ein wenig unter. Wir verraten euch deswegen, was sich aktuell in Hamburg tut.


Sperrungen und Umleitungen am Berliner Tor

S-Bahn-Reisende und Autofahrer müssen in den kommenden Monaten mit Sperrungen rund ums Berliner Tor rechnen. Grund hierfür ist der Bau einer Fußgängerüberführung über die Bahngleise. Gebaut wird vom 14. bis 19. Mai, 4. bis 9. Juni sowie 3. bis 6. Juli 2020. Der S-Bahn-Verkehr fällt aber nur am 16. und 17. Mai zwischen Berliner Tor und Billwerder-Moorfleet aus. Als Ersatz fahren Busse. Außerdem wichtig: Der S-Bahn-Eingang Berliner Tor wird in dieser Zeit geschlossen sein. Zudem wird die Bushaltestelle Am Strohhause verlegt und die Straße Bürgerweide in südlicher Fahrtrichtung auf zwei Fahrspuren reduziert.

Die Stadtreinigung Hamburg wird Emissionsfrei

Zumindest ein stückweit. Denn seit Mai ist auf Hamburgs Straßen die erste vollelektrische Kehrmaschine unterwegs. Der Prototyp "VS6e" drehte auf dem Gelände des Fischmarkts seine erste Runde und soll zunächst für ein Jahr Hamburgs Straßen, Rinnsale – und Luft sauber halten.

Neue Containerbrücken für den Terminal Burchardkai

Der Hamburger Hafen hat zwei neue – Großcontainerbrücken. Mit den drei bereits Ende 2019 gelieferten Brücken verfügt der Terminal Burchardkai nun über insgesamt fünf neue Großcontainerbrücken. Die ermöglichen es erstmals, dass auch größere Containerschiffe mit bis zu 24.000 Containern an Bord gelöscht werden können.

Mehr lesen über