Direkt zum Inhalt
Unsplash / Priscilla Du Preez
Winterhude

Veganes Thanksgiving: Benefiz-Dinner in Winterhude

Thanksgiving feiern wie die Amerikaner, aber in Hamburg und ganz ohne Truthahn. Und ganz nebenbei könnt ihr auch noch Gutes tun. Beim "CHAReatY-Dinner" in Winterhude.


Ende Oktober stellt die Yogalehrerin Anne Hehl aus regionalen und natürlich saisonalen Produkten gezauberte Leckereien auf den Tisch. Gekocht wird mit Liebe – und ohne tierische Inhaltsstoffe. Speisen und klönen könnt ihr in den Räumen des Porzellanfräuleins an der Preystraße.

Veganes Thanksgiving: Vier Gänge für den guten Zweck

Mit den vier Gängen will Hehl zeigen, dass amerikanischer Erntedank auch ohne tierische Zutaten funktioniert. Für 45 Euro werdet ihr satt und tut ganz nebenbei Gutes: Diesmal geht der Erlös des Benefizschlemmens an ein Mädchen-Projekt des Fachzentrums für Essstörungen in Hamburg, wo kostenlose Beratungen für angeboten werden. Also meldet euch an und schlemmt mit bestem Gewissen! **Was?**Vegan Thanksgiving **Wann?**Samstag, 27. Oktober 2018, ab 20 Uhr **Wo?Porzellanfräulein, Preystraße 8, 22303 HamburgWie viel?**45 Euro **Was noch?**Die Anzahl der Stühle ist begrenzt. Also dringend vorher per E-Mail anmelden unter: <anne@beyoga-hamburg.de> Mehr Infos zum veganen Dinner unter www.beyoga-hamburg.de

Die besten veganen Restaurants, Cafés & Co. in Hamburg

Tierliebhaber auf der Suche nach weiteren tollen Schlemmereien, sollten sich mal unsere Liste mit den besten veganen Adressen in Hamburg anschauen. Die kiekmo-Redaktion wünscht einen guten Appetit!

Mehr lesen über