Direkt zum Inhalt
Unsplash / Tiffany Nutt
Hamburg

Treue Drahtesel: 3 Tipps für Radfahrer in Hamburg

Kommt Zeit, kommt Rad. Fahrradfahren ist nachhaltig, gesund und auf kurzen Wegen lasst ihr den Stau einfach links liegen. Wir verraten euch drei Hacks für Pendler, Alltagsradler und Pannenopfer.


Reifen platt? – Luftstationen der Stadt Hamburg

Ihr habt euren Drahtesel lange nicht genutzt und jetzt ist der Reifen platt? Kein Problem. Im Hamburger Stadtgebiet warten mehr als 20 Luftpump-Stationen auf euch, for free. Die Stationen sind auf das gängige Dunlop-Ventil und das schmalere Sclaverand-Ventil ausgelegt. Also, einfach den passenden Pumpenkopf auf euer Fahrradventil stecken, festklemmen und über das Fußpedal lospumpen.
Infos: Karte mit Luftstationen

Für Pendler: Bike+Ride statt Park+Ride

Bye, bye, nervenaufreibende Parkplatzsuche in Hamburg am Morgen. An den Bike+Rike-Stationen könnt ihr euer Velo rund um die Uhr abstellen – sorgenfrei und diebstahlsicher. Die smarten Stellplätze findet ihr mittlerweile an rund 30 U-und S-Bahnhaltestellen, Bushaltestellen und sogar an einigen Fähranlegern. Gute Nachrichten: Bis 2025 soll es rund 28.000 Stellplätze für Räder in Hamburg geben.
Infos: Bike+Ride-Stationen in Hamburg

Flexibel bleiben: Fahrrad-Abo von Swapfiets

Wie, ihr habt noch gar keinen Drahtesel? Dann aber los, das Fahrrad-Abo von Swapfiets hilft euch auf die Sprünge. So funktioniert’s: Einfach online registrieren und das niederländische Startup liefert euch ein Stahlross direkt vor die Haustür. Das Besondere: Wenn ihr eine Panne habt, kümmert sich das Unternehmen um die Reparatur. Das Abo beginnt bei 16,50 Euro und kann monatlich gekündigt werden.
Infos: Swapfiets Hamburg, Holstenstraße 167, 22765 Hamburg

Extra-Tipp für Sparfüchse: Spontan mobil sein mit StadtRad

Ihr seid gerade in Hamburg unterwegs und ein Fahrrad wäre jetzt genau das Richtige, um schnell an euer Ziel zu kommen? Kein Problem! An über 200 StadtRad Stationen könnt ihr euch rund um die Uhr einen der rund 2600 Drahtesel ausleihen und entspannt durch die Stadt radeln. Das Beste: Als HaspaJoker Kunde fahrt ihr die ersten 30 Minuten kostenlos und zahlt ab der 31. Minute 20% weniger als normalerweise. Mehr Infos findet ihr hier. Euer Rad muss erstmal sommertauglich gemacht werden? Wir verraten euch, in welchen Fahrradläden in Hamburg ihr bestens beraten werdet.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über