Direkt zum Inhalt
SICON /Rendering: masterboX.de
Winterhude

"Serviced Appartements": Hotel mit neuem Konzept in Winterhude

Das ehemalige Verlagshaus des Jahreszeiten Verlags wird zu einem schicken Boutique-Appartementhotel umgebaut. Auch für die Anwohner soll es ein Hotspot werden.


Eine Reminiszenz an die Brownstone Houses in New York

Solche "serviced appartements" seien voll im Trend, sagt Sicon. Das bislang schmucklose Backsteingebäude aus 1978 soll im New Yorker Stil im neuen Glanz erstrahlen. "Der klassische Stahlbeton-Skelettbau mit seiner braunroten Ziegelstruktur erinnert an die Brownstone Houses in Manhattan und Brooklyn. Als Reminiszenz daran bauen wir aus dem Bürohaus ein neues Townhouse mit Boutique-Appartements im urbanen Industrial Style der heutigen Zeit."

Auch ein Begegnungsort für Anwohner

Dabei soll das Ganze nicht nur als Übergangs-Wohnung für die Mieter dienen. Denen stehen übrigens auf 3.170 Quadratmetern Fläche fünf verschiedene Appartement-Typen (18 bis 45 Quadratmeter) zur Verfügung. "suitescloud 9" soll auch ein neuer Hotspot für die Anwohner werden, ein Begegnungsort. Im Erdgeschoss ist eine Gastronomiefläche mit etwa 120 Sitzplätzen geplant, außerdem soll es eine Freiterrasse mit rund 40 Sitzplätzen geben.

Besondere Hotels in Hamburg

Mit dem neuen Appartement-Komplex liegt Sicon im Trend. Es gibt noch weitere besondere Übernachtungsmöglichkeiten in unserer Hansestadt, zum Beispiel diese Hotels in Hamburg. Jahre alt ist der Leuchtturm auf der Insel Neuwerk – und damit das älteste Bauwerk Hamburgs.

Mehr lesen über