Direkt zum Inhalt
Tiny Houses bei Hamburg in Hollenbek
Oliver Victor
Hamburg

Kleines Wohnglück: Tiny Houses in Hamburg und Umgebung

Tiny Houses stehen für Minimalismus, Nachhaltigkeit und Gemütlichkeit. Wenn ihr mit dem Gedanken spielt, ein Minihaus zu bauen oder wissen wollt, wie sich das Leben auf kleinem Raum anfühlt, lohnt ein Blick über die Stadtgrenze. Bei uns erfahrt ihr, wo ihr Minihaus-Dörfer im Umland findet und wo Tiny Houses in Hamburg geplant sind.


Süßes Dorf mit Tiny Houses im Hamburger Umland: Lilleby 

Dieses Tiny-House-Dorf bei Hamburg trägt den hübschen Namen Lilleby. Es soll Platz für zwölf bis 15 Personen bieten. Hollenbek – noch nie gehört? Der ruhige Ort befindet sich im Naturpark Lauenburgische Seen in der Nähe des Schaalsees. Willkommen sind alle, die Minimalismus und Nachhaltigkeit als wichtige Werte betrachten und die Lust haben, mit Gleichgesinnten an einem Ort zu leben. Zwei fertige Tiny Houses stehen bereits zum Verkauf. Ihr seid aber auch eingeladen, euch hier ein Plätzchen für euer eigenes Häuschen auszusuchen. Extras sind sechs Ladestationen für E-Autos und künftig ein Co-Working-Space mit Beach-Bereich auf einer Dachfläche, Sauna, Whirlpool und Relax-Lounge für alle "Lillebys". Tipp: Wenn ihr noch unschlüssig seid, könnt ihr das rote Tiny House namens "Prommesborger" zur Probe mieten.

Tiny House Prommesberger in Hollenbek
Oliver Victor

Minihäuser, Baumhäuser und mehr: Erlebnisurlaub in Schmilau

Direkt um die Ecke von der Siedlung und im Nachbarort Schmilau stehen etliche Ferienhäuser, darunter Vogelbaumhäuser, Zirkuswagen und auch einige Tiny Houses. Diese könnt ihr für eine keine Auszeit mieten. Die Häuschen liegen direkt an einer stillgelegten Bahnstrecke und grenzen an den Erlebnisbahnhof Ratzeburg. Wer mit der Familie anreist, muss sich um das Unterhaltungsprogramm also schon mal keine Sorgen machen. Direkt gegenüber vom urigen Tiny House "Tchibo" befindet sich außerdem das Bahnwaggonhotel, ein außergewöhnliches Ziel für einen Kurzurlaub im Hamburger Umland.

Tiny Houses in Schmilau
Oliver Victor

Geplante Tiny-House-Siedlung am Elberadweg: elborado

Nur eine Stunde Fahrt von Hamburgs Zentrum entfernt findet ihr das elborado. Hier im Urstromtal der Elbe, direkt am Elberadweg, entsteht ein gemütliches Tiny-House-Dorf. Geplant sind insgesamt 72 der sogenannten elborado-Häuser, die zum Verkauf stehen. Neben den Mini-Häusern soll es auch Gemeinschaftsräume zum Schnacken, Co-Working und Saunieren geben. Wer eines der Tiny Houses erwirbt, aber nicht das ganze Jahr über hier wohnen will, kann sein Häuschen zeitweise auch vermieten. Die Betreiber von elborado helfen bei Schlüsselübergabe, Reinigung und Co. Bisher stehen zwei Tiny Houses zur Wahl: Elbo (ideal für Familien) und Rado (ideal für Singles und Paare). Weitere Infos findet ihr auf der Website von elborado.

Tiny House elborado
elborado

Luxuriöse Auszeit für gestresste Großstädter: Tiny Escape in Delve

Sophie wollte mal raus aus der Großstadt und rein in die Natur: Aus diesem Fluchtgedanken ist die Idee zu Tiny Escape entstanden. Ihr erstes Tiny House steht in Delve an der Eide und bietet allen Hamburgern eine wundervolle Auszeit. Obwohl das blaue Häuschen so klein ist, bietet es eine ordentliche Portion Komfort. Wenn ihr in der Schlaflounge liegt, könnt ihr durch das Panoramafenster die Sterne sehen, vor dem Hobbit-Holzofen könnt ihr es euch so richtig gemütlich machen und in der Regendusche könnt ihr euch herrlich erfrischen. Plus: Direkt ums Eck befindet sich ein Bootsanleger mit Kanuverleih. Was will man mehr?

Wird es bald ein Tiny-House-Dorf in Hamburg-Bergedorf geben?

Bisher findet ihr noch kein Tiny-House-Dorf in Hamburg. Aber es ist eines in Planung! In den Vier- und Marschlanden soll nämlich schon bald eine ganze Siedlung aus Minihäusern gebaut werden. Die Vision der Interessengemeinschaft SoWoKo: ein gemeinsames, autarkes, solidarisches und nachhaltiges Zusammenleben von etwa 15 Mitgliedern mit eigenen Solaranlagen, hauseigener Kläranlage, Tieren, Obst und Gemüseanbau. Wer will, kann jetzt noch Teil der kleinen Genossenschaft werden und seine Ideen einbringen. Neugierig geworden? Bei uns erfahrt ihr mehr über das Projekt Tiny-House-Dorf in Bergedorf!

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.