Direkt zum Inhalt
Das Sonder-Kundenzentrum Hamburg-City von innen
BWFGB
Hamburg-Altstadt

Hamburg richtet weiteres Sonder-Kundenzentrum in der City ein

Sirany Schümann
Sirany Schümann

Erst den Personalausweis verlängern lassen und anschließend noch eine Shoppingtour durch die Innenstadt starten – das neue Sonder-Kundenzentrum in der Spitalerstraße machts möglich!

Das Angenehme – vorausgesetzt ihr betrachtet Shoppen als angenehm – mit dem Nützlichen verbinden könnt ihr jetzt in der Spitalerstraße. Denn dort hat Hamburg ein neues temporäres Sonder-Kundenzentrum errichtet. Es ist nach dem Pop-up in den Messehallen das zweite dieser Art. Weil das Kundenzentrum dort so gut angenommen wurde, hat die Stadt nach einem weiteren zentralen Standort gesucht – und ihn in einer ehemaligen Haspa-Filiale in der Spitalerstraße 4 gefunden. Das bedeutet für euch: Ihr könnt nach dem Behördengang noch eine ausgiebige Shoppingtour durch die City hängen.

Diese Anliegen bearbeitet das Sonder-Kundenzentrum in der Spitalerstraße

Das neue Sonder-Kundenzentrum City richtet sich in erster Linie an Menschen aus Hamburg, die ihre Reise- und Ausweisdokumente – Personalausweis, Reisepass und Kinderreisepass – verlängern oder neu beantragen möchten. Auch wer sich ummelden will oder eine Bescheinigung zur Vorlage bei einer weiteren Behörde benötigt, kann einen Termin in der Spitalerstraße vereinbaren. Dafür stehen insgesamt 18 Kundenbedienungsplätze, davon zwei Rezeptionsplätze, zur Verfügung. Sie sollen die Bürgerinnen und Bürger montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr empfangen. Eine Speed-Capture-Station für die Vor-Ort-Aufnahme von biometrischen Bildern ist ebenfalls vorgesehen.

Darum braucht Hamburg neue Kundenzentren

Die Stadt geht davon aus, dass gerade am Anfang der Corona-Pandemie im harten Lockdown viele Ausweisdokumente abgelaufen sind und sich nun ein harter Rückstau in den Kundenzentren bilden könnte. Die Pop-ups sind dafür da, um die bestehenden Einrichtungen zu entlasten. Das sieht auch Finanzsenator Dr. Andreas Dressel (SPD) so: "Das neue Kundenzentrum ist an dieser Stelle eine hervorragende Ergänzung zu den bisherigen Angeboten und schafft einen echten Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger. So kann es uns gut und schnell gelingen, Corona-bedingte Rückstände bei Ausweisdokumenten besonders bürgernah abzuarbeiten. Danke auch an die Haspa, die mitgeholfen hat, dieses Sonder-Kundenzentrum möglich zu machen." Apropos Haspa: Die Geldautomaten im Vorraum der Ex-Filiale bleiben bestehen – das ist ja keine unerhebliche Info, wenn ihr danach noch eine Shoppingtour plant.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Quellen zum Text: