Direkt zum Inhalt
Unsplash/Tim Mossholder
Hamburg

So helft ihr Hamburg: Sichert euch jetzt euren Gutschein

Corona trifft gerade die kleine Läden und Restaurants in unseren Vierteln besonders hart. Wir zeigen euch, wie ihr in dieser schwierigen Zeit ohne viel Aufwand helfen könnt.


So einen Frühlingsanfang hat Hamburg noch nie erlebt. Egal ob in Altona oder Bergedorf - Restaurants, Bars und andere Geschäfte bleiben geschlossen oder müssen mit starken Einschränkungen kämpfen. Die Corona-Krise hat unsere schöne Stadt fest im Griff und das kriegen vor allem die kleinen Läden zu spüren, die Hamburg so besonders machen. Aber jeder von uns kann etwas dafür tun, dass all die, die wir so lieben, auch nach dem Shutdown noch für uns da sind.

Was könnt ihr tun?

Die Lösung ist einfach: Besorgt euch Gutscheine! Ganz nach dem Motto: Jetzt kaufen, später einlösen! Wenn ihr euren Lieblingsladen unterstützen möchtet, könnt ihr ganz einfach online einen Gutschein kaufen. Das Geld fließt ohne bürokratischen Aufwand direkt an den Empfänger eurer Wahl. Und wenn die Krise vorbei ist, könnt ihr den Gutschein einlösen. Die Sparkasse hat hierfür die Plattform #GemeinsamDaDurch gebaut, auf der Gutscheine zwischen zehn und 100 Euro gekauft werden können. Und wenn ihr selbst ein Geschäft betreibt oder jemanden kennt, könnt ihr euch auch unkompliziert auf der Seite anmelden.Schaut doch einfach mal nach, ob euer Lieblingsgeschäft dabei ist. So ein Gutschein macht sich übrigens super als Geschenk!Es gibt auch eine Alternative, bei der ausschließlich die Gastronomie vertreten ist. Auf #PayNowEatLater findet ihr Restaurants aus allen Ecken Hamburgs.Also: Support your local Lieblingsladen! Dann schaffen wir das #GemeinsamDaDurch

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über