Direkt zum Inhalt
Unsplash / Gabe Pangilinan
Hamburg

Sanierung im Alten Elbpark: Darauf könnt ihr euch jetzt schon freuen

Coole Foodtrucks, neue Sitzbänke: Bis 2021 wird der Alte Elbpark rundum erneuert. Wir verraten euch, wie die Anlage nach dem großen Makeover aussehen soll.


Zugegeben: So richtig schnuckelig ist der Alte Elbpark nicht. Verwilderte Büsche, marode Mauern und schmuddelige Ecken lassen irgendwie kein Hier-will-ich-verweilen-Gefühl aufkommen. Umso schöner, dass die Anlage seit November 2018 saniert wird. Bis 2021 soll das Makeover dann fertig sein.

Das wird im Alten Elbpark jetzt neu gemacht

Bye-bye, Stolperfallen! Alle Wege werden neu gedeckt, kaputte Treppen ersetzt. Zum Bismarck-Denkmal solltet ihr in Zukunft also ohne Hindernisse gelangen. Zumal der Zugang zum Denkmal ebenerdig werden soll. Das Highlight wartet dann auf der Plattform: Dort sollen Foodtrucks stehen, wo ihr euch stärken könnt.

Im Dunkeln ist gut munkeln? Das war einmal! Die verwilderten Büsche wurden bereits gerodet, am Hang wurde stattdessen Efeu gepflanzt und die Beleuchtung soll erneuert werden. Schmuddelecken sollen so vermieden werden.

Multifunktions-Sportfeld in Planung

Nehmt doch mal Platz – zum Beispiel auf den neuen Bänken, die an allen Eingängen aufgestellt werden. Apropos: An der Haltestelle Millerntorplatz entsteht ein neuer Parkeingang. Wer sich sportlich austoben möchte, darf sich über den Fußballplatz freuen, der aufgehübscht wird. Auch ein Multifunktions-Sportfeld und ein Bouleplatz sind in Planung. Entspannen könnt ihr euch dann auf der Hafenterrasse: Die marode Mauer am Stintfang-Weinberg wird erneuert, wobei auf der kompletten Länge eine Bank geplant ist.

Mehr lesen über