Direkt zum Inhalt
Bahnhof Dammtor und Marseiller Promande
kiekmo
St. Pauli

Neuer Abschnitt von Planten un Blomen wird eröffnet

Linda Bernhof
Linda Bernhof

Ab sofort könnt ihr vom Dammtor-Bahnhof direkt in den Alten Botanischen Garten, durch Planten un Blomen und bis zur Messe spazieren. Denn die Baustelle hinter dem Bahnhof ist endlich weg und macht Platz für mehr Grün.

In sanften Hügeln windet sich die neue Promenade hinter dem Bahnhof Dammtor hin zum CCH und zu Planten un Blomen. Hier und da unterbrochen von grünen Inseln, die die neue Nähe zum Park schon andeuten. Hier hat sich in den letzten Monaten einiges verändert. 

Die Marseiller Promenade schafft neue Verbindungen

Die Marseiller Straße, die jetzt Marseiller Promenade heißt, und der Dag-Hammarskjöld-Platz sind kaum wiederzuerkennen. Die Promenade ist Fußgängern und Radfahrenden vorbehalten und schafft eine elegante Verbindung zwischen dem Bahnhof Dammtor, CCH, Planten un Blomen und Messehallen. Der Dag-Hammarskjöld-Platz bildet das Vorzimmer zum Alten Botanischen Garten. Hübsche Pflanzen, die durch moderne Sprinkleranlagen bewässert werden, zieren den neuen Eingangsbereich.

Der neue Abschnitt wird am 12. August eröffnet 

Weniger Beton, dafür mehr Grünflächen, die zum Picknicken einladen und außerdem die beiden Parkteile von Planten un Blomen miteinander verbinden: Um rund zwei Hektar ist die beliebte Parkanlage somit gewachsen. Am 12. August wird der neue Abschnitt eröffnet. Stattet Planten un Blomen unbedingt zeitnah einen Besuch ab und macht euch selbst ein Bild. Das lohnt sich gerade besonders, denn seit Mai finden die beliebten Wasserlichtkonzerte wieder täglich statt. Im August geht es um 22 Uhr los, ab September dann schon um 21 Uhr. 

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Quellen zum Text: