Direkt zum Inhalt
Nobel Preis
Nobel Media. / Alexander Mahmoud.
Hamburg

Der Physik-Nobelpreis geht an einen Hamburger Klimaforscher

Schon vor über 30 Jahren hat Klaus Hasselmann vor dem gewarnt, was wir heute erleben: dem menschengemachten Klimawandel. Nun wurde der Geophysiker mit der höchsten Auszeichnung seines Faches geehrt.


Klaus Hasselmann ist nicht nur gebürtiger Hamburger, sondern auch studierter Klimaforscher, Meteorologe und Ozeanologe. Schon früh beschäftigte er sich mit den schweren Folgen, die der Mensch auf die Umwelt ausübt. Er entwickelte wissenschaftliche Methoden für die Klimaforschung und sagte bereits 1988 eine erhebliche Klimaänderung voraus. In einer Studie aus dem Jahr 1995 belegte er eine zuverlässige Vorhersage der Erderwärmung. Er erkannte die Folgen von Gas, Öl und Kohle und prägte Begriffe wie Treibhauseffekt und Ozonloch.

Nun wurde der fast 90-Jährige mit dem wichtigsten Preis für Physik, dem Nobelpreis, ausgezeichnet. Hasselmann gilt als einer der bedeutendsten Klimaforschern weltweit. Er war Gründungsdirektor des Max-Planck-Instituts für Meteorologie in Hamburg und konzentrierte sich auf meereskundliche und meteorologische Indikatoren der Erderwärmung und konnte schließlich nachweisen, dass der Temperaturanstieg in der Atmosphäre auf den Kohlendioxidausstoß des Menschen zurückzuführen ist.

Der Nobelpreis 2021

Das Nobelpreiskomittee ehrte ihn für seine bahnbrechenden Forschungen mit einem Preisgeld von zehn Millionen schwedischen Kronen, knapp einer Millionen Euro. Neben dem Deutschen wurden auch der Japaner Syukuro Manabe und der Italiener Giorgio Parisi mit dem Physikpreis geehrt. Der Nobelpreis wird jedes Jahr in den Bereichen Physik, Chemie, Physiologie oder Medizin, Literatur und für Friedensbemühungen vergeben und am 10. Dezember, dem Todestag des Stifters Alfred Nobel, in Stockholm vergeben.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Quellen zum Text:

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.