Direkt zum Inhalt
Unsplash/Max Kukurudziak
Hamburg

Neuzuwachs: Zwischen Stade und Altona fährt eine neue Fähre!

Gute Nachricht für Stader: Ab August pendelt eine neue Fähre, der Katamaran "Liinsand", dreimal täglich zwischen Hamburg, Wedel und Stade.


Hamburg gilt nicht umsonst als "Venedig des Nordens" – unsere Hansestadt hat schließlich auch mehr Brücken, als das beliebte Reiseziel in Italien. Und wo Brücken sind ist auch: Wasser. Weil wir davon mit Alster, Elbe und Meer quasi um die Ecke mehr als genug haben, zählt die Fähre in Hamburg deshalb zum gängigen Fortbewegungsmittel.

Neue Elblinie fährt emissionsarm zwischen Stade und Altona

In Sachen Fähren bekommt Hamburg jetzt sogar Zuwachs: Der Katamaran "Liinsand" der Watten Fährlinien GmbH wechselt den Einsatzort. Dann fährt das Schiff nicht mehr durch das Wattenmeer, sondern vom Altonaer Fischmarkt bis nach Stade. Mit dieser neuen Strecke verbindet die Liinsand aber nicht nur drei Städte miteinander – sondern auch die entsprechenden Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Mit seinen 19 Metern länge kann das "Wattentaxi" rund 50 Personen und 15 Fahrräder mit einer Geschwindigkeit von 16 Knoten über die Elbe schippern. Und noch ein Pluspunkt: Mit einem Hybridantrieb ist die Liinsand auch noch emissionsarm unterwegs.

Ab August: Fähre statt S3 nach Stade

Am 5. August startet die neue Elblinie in den regulären Betrieb, jeden Tag soll die Fähre die Strecke dreimal zurücklegen. Eine Einzelfahrt kostet ab Stade bis zum Altonaer Fischmarkt 13 Euro, wer erst in Wedel zusteigt, zahlt 8 Euro. Von Stade aus fährt außerdem die KVG-Buslinie 2006 bis zuu, Fähranleger Stadersand.

Auch beim HVV tut sich einiges

Wusstet ihr zum Beispiel schon, dass die HVV-Tickets wieder teurer werden sollen?

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über