Direkt zum Inhalt
Millerntor Gallery 2018
Laura Mueller
Hamburg

Das Millerntor wird wieder bunt: Die Millerntor Gallery startet in die neunte Runde!

Es geht wieder rund bei der Millerntor Gallery: Die neunte Ausgabe des Festival holt nicht nur, wie jedes Jahr, rund 90 Künstler und zahlreiche Musiker in die heiligen Hallen des St. Pauli Stadions, sondern sammelt Spenden für ein wichtiges Projekt in Mosambik.


Millerntor Gallery: Es wird wieder bunt

Dieses Jahr ist das allerdings anders. Statt einfach nur dem Verein ganz allgemein zu spenden, unterstützen Künstler und Besucher 2019 erstmals einen ganz konkreten guten Zweck. Alle Spenden der neunten Ausgabe der Millerntor Gallery gehen nach Mosambik: In den Provinzen Cabo Delgado und Nampula setzt sich Viva con Agua Schweiz schon seit 2015 für sauberes Trinkwasser und Hygiene ein. Geleitet wird das Projekt "Oratta" von der Schweizer Entwicklungsorganisation Helvetas. Mit der diesjährigen Millerntor Gallery unterstüzt auch das Mutterschiff des Vereins das Unternehmen. Dazu passt das diesjährige Motte der Millerntor Gallery: "Water is a human right".

Die Millerntor Gallery vereint Kunst und Musik

Unter diesem Slogan haben sich die Künstler an den Wänden des Millerntor Stadions ausgetobt. Was dabei herausgekommen ist, könnt ihr euch an den vier Festivaltagen der Millerntor Gallery zwischen dem 4. und dem 7. Juli ganz genau anschauen. Wie immer gibt es dazu eine Reihe von spannenden Workshops und Veranstaltungen und eine große Portion Live-Musik. Mit dabei sind unter anderem das Hamburger Trio "Summer & The Giantess" und zahlreiche internationale Acts, die die Flure der Millerntor Gallery mit richtig guter Musik füllen. Was: Millerntor Gallery 2019 **Wann:**4. bis 7. Juli; Do 16 bis 24 Uhr, Fr+Sa 12 bis 24 Uhr, So 12 bis 19 Uhr **Wo:**Millerntor Stadion, Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg **Wieviel:**Ein Tagesticket bekommt ihr für 10 Euro oder zum ermäßigten Preis von 5 Euro, ein Ticket für das ganze Festival gibt's für 25 Euro. Besucher unter 18 Jahren und Refugees müssen keinen Eintritt zahlen!

Was ihr euch außerdem engagieren könnt

Ein paar Euro spenden reicht euch nicht? Bei diesen Vereinen könnt ihr euch mit einem Ehrenamt in Hamburg engagieren. Ihr habt bereits ein Ehrenamt? Dann erzählt uns davon !Viele Abiturienten, die in Deutschland gern Medizin studieren würden, scheitern am hohen Numerus Clausus (NC). In Hamburg sollen sie ab dem kommenden Wintersemester dennoch die Möglichkeit haben, ihr Wunschfach zu studieren. Denn nahe der Trabrennbahn Bahrenfeld errichtet die größte rumänische medizinische Universität Neumarkt am Mieresch (rumänisch: Târgu Mureș) zum Wintersemester einen eigenen Campus mit 150 Studienplätzen. An der UMCH können Abiturienten bis zu einer Durchschnittsnote von 3,0 ohne Wartesemester ein Studium aufnehmen.

Mehr lesen über