Direkt zum Inhalt
Impfung
Unsplash / Mufid Majnun
Hamburg

Impfzentrum geschlossen: Hier bekommt ihr jetzt die Spritze

Am 31. August schloss das Impfzentrum in den Messehallen nach acht Monaten und über 1,1 Millionen verspritzen Dosen gegen Covid. An welchen Hamburger Orten ihr euch jetzt den Piks holen könnt, verrät kiekmo.


Die erste Impfung in den Hamburger Messehallen war ein historisches Event, dem sogar Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) beiwohnte. Das zentrale Impfzentrum, das landesweit größte, hat nun Tschüss! gesagt und seine Pforten geschlossen. Soll natürlich nicht bedeuten, dass ihr auf eure Immunisierung verzichten müsst! Im Gegenteil könnt ihr ein echtes Event daraus machen.

Ärmel hoch und los im Volksparkstadion

Wie klingt beispielsweise ein Besuch in der VIP-Area des HSV für euch? Am 3. September und 1. Oktober (Zweitimpfung) ist das im Zuge der Corona-Schutzimpfung möglich. Ja, richtig gelesen, der HSV bietet ein Impf-Event an. Von 17 bis 23 Uhr könnt ihr euch ganz ohne Termin mit BioNTech oder Johnson&Johnson spritzen lassen. HSV-Vorstand Frank Wettsein blickt der Late-Night-Impfung freudig entgegen und hofft auf rege Annahme: "Wir möchten unseren Fans und Besuchern schnellstmöglich wieder die Chance bieten, in einem voll besetzten Volksparkstadion und auch in auswärtigen Stadien die Spiele unserer Mannschaft anzuschauen. Je verbreiteter der Impfschutz ist, desto schneller wird die Rückkehr zur Normalität gelingen." Wer geimpft ist, darf sich außerdem über eine kostenfreie Stadionführung und satte Rabatte auf die Fanartikel freuen. Welcher eingefleischte Fan könnte da schon Nein sagen?

Einmal auf der Elphi-Bühne stehen

Weniger Fußball, mehr Kultur? Könnt ihr haben! Denn am 3. September öffnet Hamburgs spektakulärstes Konzerthaus von 14 bis 22 Uhr Impfwilligen seine Türen. Geimpft werden die Vakzine von BionTech oder Johnson&Johnson in den Künstlerzimmern, die Bühne des Großen Saals wird zum Wartebereich umfunktioniert. Eine Anmeldung ist nicht nötig, dabeihaben solltet ihr aber unbedingt Personalausweis und Impfpass.

Kurzer Piks im Klassenzimmer

Die Aktion startet an der Goethe-Schule Harburg (GSH), Hamburgs größter Stadtteilschule, es folgen die Stadtteilschule Maretstraße und das Friedrich-Ebert-Gymnasium, bis schließlich alle Hamburger Stadtteilschulen und Gymnasien Impfangebote für Schüler ab 12 Jahren und Eltern bereitstellen. Auch hier gibts die Vakzine von BioNTech/Pfizer in den Arm. Für die Kids gibts die Zweitimpfung dann schon drei Wochen später.

Nummer sicher: Corona-Teststationen in Hamburg

Wer noch nicht geimpft oder genesen ist, oder einfach noch mehr Gewissheit haben möchte, dass keine Corona-Infektion vorliegt, sollte sich regelmäßig testen lassen. Einige Schnelltest-Stationen in Hamburg haben wir hier für euch aufgelistet. Und auch die aktuell geltenden Corona-Regeln in Hamburg haben wir in komprimierter Form für euch.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.