Direkt zum Inhalt
Shutterstock/PrinceOfLove
Hamm

Hamm für Musikalische: Im "Musikbunker" könnt ihr Proberäume mieten

Mal so richtig musikalisch austoben mit der eigenen Band gefällig? In der fünften Etage des ehemaligen Hochbunkers am Hammer Deich ist gerade ein Proberaum zu vergeben.


Wer eine Band hat, kennt das Problem: An Ideen mangelt es nicht. Allerdings sind die Orte rar, an denen man mit Pauken und Trompeten proben kann. Ideal sind dafür die alten Hochbunker. Sie haben 100 Zentimeter dicke Außenwände, die Schallschutz satt bieten. Da beschwert sich garantiert kein Nachbar bei euch! Diese Lösung bietet die Firma Musikbunker schon seit 1985 an. Insgesamt sechs Anlagen sind entsprechend ausgebaut. Die Standorte Eiffestraße, Von-Hein-Straße, Sievekingdamm, Kreuzbrook, Hammer Deich und Wendenstraße sind alle mit Aufzug, gut ausgebauter Elektrik, Lüftung und Sanitär ausgestattet. Außerdem gibt es für die Bunker mit insgesamt 313 Räumen Hausmeister- und Reinigungs-Service.

Rund um die Uhr in den Übungsraum

Wann ihr zum Proben in den Übungsraum könnt? Generell sind sie von 8 Uhr bis Mitternacht zugänglich. Der Bunker Kreuzbrook steht sogar rund um die Uhr zur Verfügung. Sorgen um die Sicherheit eures Equipments müsst ihr euch zu keiner Zeit machen: Die Anlagen werden bewacht. Feuerschutztüren mit Panzerriegeln tun ihr übriges. Jeder einzelne Bunker hat dabei je nach Standort zwischen 31 und 95 Räume, die bis zu 48 Quadratmeter groß sind. Momentan ist am Hammer Deich im 5. Stock etwas frei. Weitere Vakanzen und die Konditionen erfahrt ihr am besten direkt beim Anbieter. Übrigens: Um Kosten zu sparen, dürfen sich mehrere Bands die Miete eines Raumes teilen.
Infos: www.musikbunker-hamburg.de, Hammer Deich 155, 20537 Hamburg

Ein neues Schwimmbad für Hamm

Schon gewusst? Bald können alle Wasserratten sich freuen, denn im Billebecken wird ein neues Flussbad gebaut. Nur einen Katzensprung entfernt liegt das Kraftwerk Bille – die Pläne für das Kultur- und Gewerbezentrum erfahrt ihr bei kiekmo.

Mehr lesen über