Direkt zum Inhalt
Hamburger Hafen bei Nacht
Unsplash / Bernd Dittrich
Moorburg

Hafen-News: Die Moorburger Elbstraße ist offiziell freigegeben

Ein Jahr haben die Bauarbeiten gedauert, jetzt ist die Sperrung am Moorburger Elbdeich endlich verschwunden. Der aufwendige Straßenbau ist Teil eines größeren Projekts, das dem Hafen zugutekommt.


Der Moorburger Elbdeich ist endlich wieder für den Verkehr freigegeben. Ein Jahr lang standen dort Absperrungen, jetzt sind die Arbeiten beendet. Der Grund für den aufwendigen Straßenbau: Die neu entstandene Moorburger Elbstraße soll dazu beitragen, Altenwerder-Süd besser an den Verkehr anzubinden und den Hafen damit leistungsfähiger zu machen. "Mit der Eröffnung der Straße wurde ein wichtiger Meilenstein für eine optimierte Verkehrsführung des Hafens im Bereich Altenwerder erreicht", teilt die Hamburg Port Auhority dazu mit.

Große Pläne für Altenwerder

Geplant sind außerdem neue Zufahrten für den Güterverkehr zum Containerterminal Altenwerder und dem Güterverkehrszentrum Altenwerder. Aber auch Autofahrer und Anwohner soll durch die neue Verkehrsführung Zeit sparen. Aktuell finden am Deich noch Arbeiten an Rad- und Gehwegen statt. Im Sommer soll dann auch dieser Teil des Großprojekts abgeschlossen sein.

Überraschende Fakten über den Hamburger Hafen

Wenn ihr vor Freunden mit eurem Hamburg-Wissen angeben wollt, haben wir das richtige Futter für euch: 10 Fakten über den Hamburger Hafen, die ihr bestimmt noch nicht kennt.

Mehr lesen über