Direkt zum Inhalt
MS Dockville
kiekmo
Hamburg

Großveranstaltungen in Hamburg: Diese Events sollen stattfinden

Maria Anderl
Maria Anderl

In diesem Jahr sind in Hamburg wieder einige Großveranstaltungen geplant. Welche, verraten wir euch im Text.

Corona ist noch nicht vorbei, doch für die nächsten Monate gibt es einen Grund, sich zaghaft zu freuen. Denn: Eine Reihe an Großveranstaltungen im Norden Deutschlands soll laut Plan stattfinden. Eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur hat das ergeben. Welchen Veranstaltungen wir jetzt schon in Hamburg entgegenfiebern können? Schon im März heißt es wieder: Es ist DOM in der Stadt! Vom 25. März bis zum 24. April 2022 soll der Frühlingsableger des Volksfestes stattfinden. 

Im Juni und Juli ist Folgendes geplant

Im Juni geht es dann mit dem Elbjazz-Festival weiter, das für den 3. und 4. Juni geplant ist. Und die Freude der Hamburger scheint groß, denn Early Bird Tickets für das Festival sind bereits vergriffen.

Knapp einen Monat später sollten Leute, die mit Schlager nicht allzu viel anfangen können, einen großen Bogen um St. Pauli und Co. machen. Denn am 1. und 2. Juli ist geplant, dass der Schlagermove Hamburg wieder durch die bekannten Straßen zieht und mit ihm eine Masse an begeisterten Menschen in bunten Kostümen.

Im August sollen diese Veranstaltungen stattfinden

Musste die Christopher-Street-Day-Demo in letzten Jahr auf dem Fahrrad begangen werden, ist sie dieses Jahr wie gewohnt am 6. August geplant. Die CSD-Demo stellt den Höhepunkt der Pride Week dar, die in Hamburg vom 30. Juli bis zum 7. August stattfindet. Das Motto dieses Jahr: "Auf die Straße! Vielfalt statt Gewalt".

Letztes Jahr gab es Fast ein Festival, doch in diesem Jahr will das MS Dockville in gewohnter Manier seine Türen öffnen. Vom 19. bis zum 21. August ist dann in Hamburg wieder Festival-Zeit in Wilhelmsburg.

Diese Events sind ungewiss

Im Mai ist eigentlich Hafengeburtstags-Zeit in Hamburg, doch für dieses Jahr wurde die Veranstaltung abgesagt. Die Hoffnung ist allerdings noch nicht ganz verloren. Im Moment wird geprüft, ob sich das Event in den Spätsommer verlegen lässt.

Auch das Osterstraßenfest findet traditionell um die Zeit von Ende April bis Anfang Mai statt, 2022 jedoch mal wieder nicht. Doch auch hier wollen die Veranstalter ein alternatives Datum finden: "Nachdem das Osterstraßenfest nun seit 2 Jahren nicht stattgefunden hat und wir aus der Erfahrung heraus wissen, dass im Sommer die Inzidenzwerte nicht so hoch sind, wodurch Veranstaltungen geringere Auflagen haben, planen wir einen Termin nach den Sommerferien". Dieses Statement ist auf der Website des Osterstraßenfestes zu lesen.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Quellen zum Text: