Direkt zum Inhalt
Lachyoga
Hamburg

Für den Weltfrieden: Lach-Yoga in Planten un Blomen

Lachen ist schon immer die beste Medizin gewesen. Diesen Ansatz vertritt auch die Lach-Yoga-Bewegung, die am ersten Sonntag im Mai den "Weltlachtag" feiert und damit den Frieden auf der Welt unterstützen möchte.


Lachen ist gesund!

Und auch für den Frieden hat dies eine positive Auswirkung, denn das friedliche Zusammensein und das Gemeinschaftsgefühl stehen bei den gemeinsamen Übungen und auch am "Weltlachtag" im Fokus. Der erste dieser Art fand weiland in Bombay statt, mittlerweile hat er sich in verschiedene europäische Länder und auch diverse Städte in Deutschland ausgebreitet. In Hamburg ist es am 6. Mai bereits der vierte "Weltlachtag", der von der Lach-Yoga-Bewegung initiiert wird. Alle interessierten Yoga-Enthusiasten und Freunde der guten Laune sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, ihr solltet nur Freude am Lachen mitbringen. **Wann?**Sonntag, 6. Mai, 14 Uhr, Treffen ab 13.15 Uhr. **Wo?**Planten un Blomen auf der Wiese am See, Treffpunkt am Café Seeterrassen **Preis:**Eintritt frei [youtube id="jm380rZluVQ"]Im vergangenen Jahr erstmals und sehr erfolgreich über die Bühne gebracht, findet am Samstag, 5. Mai, die zweite " Weinfest gegen Rassismus"-Auflage statt. Veranstaltungsort ist erneut die Fläche des FC St. Pauli Museums im Herzen des Millerntor-Stadions. So denn mindestens einer der folgenden Punkte auf euch zutrifft, sollte dieser Termin eine Pflicht für euch sein: Ihr hegt eine ausgeprägte Leidenschaft für Weine, schätzt die Musik aus dem Hause Grand Hotel van Cleef, und euer fußballkulturelles Herz schlägt für den FC St. Pauli? Nun denn, nichts wie hin ans Millerntor.

Mehr lesen über