Direkt zum Inhalt
Landungsbrücken Hamburg
Unsplash / Alexander Bagno
Hamburg

Freie Fahrt voraus! Nutzt den HVV 4 Tage lang kostenlos

Was für ein Angebot! Im September könnt ihr alle Verkehrsmittel im HVV an vier Tagen kostenlos nutzen. Wann und warum? Wir sagen es euch!


Für den September solltet ihr euch vier Tage schon mal rot im Kalender markieren. Denn an diesen Daten lädt euch der HVV ein, alle Busse und Bahnen kostenlos zu nutzen. Los gehts bereits am 5. September 2021 – das ist übrigens ein verkaufsoffener Sonntag. Bedenkt allerdings, dass zu diesem Zeitpunkt noch ein bundesweiter fünftägiger Lokführerstreik herrscht und auch die Regional- und S-Bahnen rund um Hamburg betroffen sind.

Freifahrten in den Ringen A bis F

Die anderen drei Tage sind jeweils Samstage: Auch am 11., 18. und 25. September 2021 könnt ihr in alle HVV-Verkehrsmittel ohne Ticket einsteigen. Und das Beste daran: Das Angebot gilt nicht bloß innerhalb Hamburgs, sondern sogar über die Stadtgrenzen hinaus. Die Freifahrten könnt ihr in den Ringen A bis F machen. Das heißt, dass zum Beispiel locker ein Tagesausflug ins schöne Lüneburg oder nach Stade drin ist. Die (Land-)Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn, Herzogtum Lauenburg und Harburg sowie Teile der Landkreise Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Heidekreis, Rotenburg (Wümme) und Cuxhaven erreicht ihr ebenfalls.

Darum ist der HVV so spendabel

Und warum das Ganze? Der HVV löst damit ein verspätetes Versprechen. Eigentlich wollte der Verkehrsverbund nämlich schon im November 2020 die Mehrwertsteuersenkung aus dem vergangenen Jahr vollständig an die Kunden weitergeben. Doch der zweite Lockdown kam dazwischen und machte dem Unternehmen einen Strich durch die Rechnung. Fast ein Jahr später kann die Aktion nun nachgeholt werden. Doch das ist nicht der einzige Beweggrund. "Mit den vier kostenlosen HVV-Tagen lösen wir nicht nur ein Versprechen ein – wir möchten auch dazu animieren, das eigene Auto einmal stehenzulassen und sich von der Angebotsqualität des HVV zu überzeugen", sagt HVV-Geschäftsführerin Anna-Theresa Korbutt. Und wir sagen: Danke HVV und gucken uns schon mal Ausflugsziele aus.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.