Direkt zum Inhalt
Fleetinsel Hamburg
kiekmo
Neustadt

5 Gründe, warum wir die Fleetinsel in Hamburg lieben

Auf der einen Seite verläuft der Alsterfleet, auf der anderen der Herrengrabenfleet: Die Fleetinsel in Hamburg ist ein wunderschönes Kleinod mitten in der Stadt. Ob mittags auf ein Käffchen in der Ersten Liebe, abends auf ein Schnitzel im Rialto oder einfach nur so: Hier kommen fünf Gründe, warum sich ein Besuch der Fleetinsel immer lohnt.


Romantische Brücke zur Fleetinsel: Hamburgs Michaelisbrücke

Die hübsche Fußgängerbrücke führt über den Herrengrabenfleet direkt auf die Fleetinsel in Hamburg. Im Sommer ist sie von kleinen Tischen gesäumt, an denen die Gäste des Restaurant Rialto sitzen können. In den kühleren Monaten habt ihr die Brücke dann wieder ganz für euch und könnt die Aussicht auf den Fleet und die historischen Gebäude ringsum genießen. Herrlich ist das! Als die Michaelisbrücke im 19. Jahrhundert erbaut wurde, handelte es sich noch um eine Straßenbrücke. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie von Bomben zerstört und erst 1987 als Fußgängerbrücke wieder aufgebaut. Sie gilt übrigens auch als einer der schönsten Orte, um Liebesschlösser in Hamburg anzubringen. 

Köstliches Kult-Schnitzel: Restaurant Rialto

Wir erwähnten das Rialto ja bereits. Hier könnt ihr nicht nur schön sitzen, sondern auch sehr gut essen. Besonders beliebt, fast schon legendär, ist das Wiener Schnitzel. Und auch wenn 2020 der Betreiber gewechselt hat, das Schnitzel gibts immer noch – in bekannter Qualität. Am besten lasst ihr euch das gute Stück mittags schmecken, dann kostet es nämlich deutlich weniger als abends. Darüber hinaus könnt ihr hier aber auch tolle Fischgerichte wie konfierte Fjordforelle genießen oder irische Ochsenbacke. Ein vegetarisches Gericht steht auch immer auf der Karte. Den Blick durch die großen Fenster auf den Fleet gibts obendrauf. 

Infos: Restaurant Rialto, Michaelisbrücke 3, 20459 Hamburg

Top-Kaffee auf Hamburgs Fleetinsel: Erste Liebe Bar

Wenn ihr die Erste Liebe Bar auf der Hamburger Fleetinsel morgens betretet, empfängt euch ein göttlicher Duft aus frisch gebackenen Croissants und Kaffee. Letzterer schmeckt hier wirklich erstklassig. Zudem gibt es Paninis, Toasts, Granola, Salat, Kuchen – und Kunst. In der modernen Bar werden nämlich immer wieder Werke unterschiedlicher Kunstschaffender ausgestellt. Sucht euch doch einen Platz am Fenster oder draußen unter den Bäumen, genießt euren Kaffee und den Blick auf die wunderschöne Fleetinsel. Entschleunigung pur.

Infos: Erste Liebe Bar, Michaelisbrücke 3, 20459 Hamburg

Herrlich gemütlich: Der Fleetweihnachtsmarkt

Für viele ist der Fleetweihnachtsmarkt einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Hamburg. Das gemütliche und fleetige Flair machen den Charme dieses Marktes aus. Feuerstellen sorgen für Wärme und in den weißen Zelten wird allerlei Leckeres angeboten. Wichtig: In dem größten Zelt wird der leckere Glühwein ausgeschenkt. Mit dem in der einen und Spanferkel-Brötchen in der anderen Hand lässt sich der Feierabend so richtig schön zelebrieren, findet ihr nicht?

Historisches auf der Fleetinsel in Hamburg: Das Neidlingerhaus

Auch architektonisch ist die Fleetinsel in Hamburg ein tolles Pflaster. Da im Zweiten Weltkrieg viele Gebäude zerstört wurden, seht ihr euch hier einem spannenden Mix aus Altem und Neuem gegenüber. Ein besonderer Hingucker ist das Neidlingerhaus an der Michaelisbrücke. Der Nähmaschinenfabrikant Georg Neidlinger ließ es ab 1885 als Kontor und Lager für seinen Nähmaschinenvertrieb bauen. Während sich heute in dem der Fleetinsel zugewandten Teil Restaurants sowie das Kunstantiquariat Joachim Lührs befinden, verstecken sich darüber und in den Räume dahinter Galerien, Ateliers und Räume für Kunst, Theater und Musik. 

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.