Direkt zum Inhalt
Eingang zum Corona-Impfzentrum in den Messehallen
Kassenärztliche Vereinigung Hamburg / Marco Grundt
Hamburg

Per Shuttle zur Corona-Impfung: Fahrdienst für Hamburger Senioren

Gute Nachrichten für Senioren: Die Stadt Hamburg finanziert ihnen die Fahrt zum Corona-Impfzentrum in den Messehallen, wenn sie in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.


Stellt euch vor, ihr habt einen Termin für eine Corona-Schutzimpfung vereinbart und könnt ihn nicht wahrnehmen, weil ihr nicht hinkommt. Damit die lebenswichtige Immunisierung nicht daran scheitert, hat die Stadt Hamburg jetzt einen Fahrdienst für ältere Menschen eingerichtet, mit dem sie zum Corona-Impfzentrum in den Messehallen gelangen.

So funktioniert die Buchung für den Fahrdienst

Die Voraussetzungen dafür: Die Person ist über 80 Jahre alt – zählt folglich zur (Risiko-)Gruppe mit höchster Impfpriorität – und ist in ihrer Mobilität eingeschränkt. Sie kann also weder selbstständig mit dem eigenen Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln zum Impfzentrum gelangen noch steht ihr eine Begleitperson zur Verfügung. Des Weiteren muss sie bereits einen festen Termin für eine Corona-Schutzimpfung vereinbart haben. Sind diese Anforderungen erfüllt, sollten Hamburger sich spätestens 24 Stunden vor der Impfung an eine Hotline vom Deutschen Roten Kreuz wenden, die täglich von 8 bis 16 Uhr besetzt ist. Die Telefonnummer lautet: (040) 58 44 77.

Die Stadt trägt die Kosten

Die Mitarbeiter am Telefon prüfen, welche Unterstützung für den Anrufer erforderlich ist, und ob individuelle Transportbedürfnisse, etwa die Mitnahme eines Rollstuhls, berücksichtigt werden müssen. Abhängig davon organisiert das DRK anschließend entweder ein Spezialfahrzeug zur Behindertenbeförderung, einen Krankentransport oder ein Taxi für den Impf-Shuttle. Der Fahrservice holt die Senioren zu Hause ab, wartet während der Impfung und bringt sie anschließend wieder zurück. Die Kosten für den Service trägt die Stadt Hamburg. Jetzt muss es nur wieder neue Impftermine geben.

Corona-Impfung in Hamburg

Vielleicht fragt ihr euch jetzt: Und wann bin ich dran? Alles Wissenswerte zur Corona-Impfung in Hamburg findet ihr bei kiekmo.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

HaspaJoker Vorteile in der kiekmo-App!

Die vielen exklusiven Rabatte, die der HaspaJoker für Restaurants, Shops und Attraktionen in Hamburg bietet, kannst du jetzt auch in deiner kiekmo-App anzeigen und einlösen.

Mehr erfahren