Direkt zum Inhalt
Unsplash/Flo Karr
Ottensen

Endlich: Startschuss für die neue S-Bahn-Station Ottensen

Das Warten hat ein Ende: Am 17. August starten endlich die Bauarbeiten an der neuen S-Bahn-Haltestelle zwischen Altona und Bahrenfeld. Ein- und Aussteigen können die Ottensener dann voraussichtlich ab Ende 2021.


Also eigentlich sollte sie ja schon längst fertig sein: die neue S-Bahn-Station Ottensen. Aber eben auch nur eigentlich. Denn weil es bei der Deutschen Bahn einige Verzögerungen gab (Überraschung!) und die Stadt Hamburg sich in Sachen Bahnsteig-Dach lange nicht einig werden konnte, geht's eben jetzt erst los.

Error: (#10) To use 'Oembed Read', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Oembed Read' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review. Gefunden auf Instagram

Fertigstellung bis Weihnachten 2021

Finden könnt ihr die neue Haltestelle, nach Fertigstellung um Weihnachten 2021, zwischen dem Bahrenfelder Steindamm und der Daimlerstraße. Weil der Bahnsteig dort aber zwischen den Gleisen liegen wird, müssen Fahrgäste mit dem Fahrstuhl fahren, oder – als kleines Workout am Morgen – Treppen steigen. Zugänge zum Gleis befinden sich dann sowohl am Bahrenfelder Steindamm als auch an der Gaußstraße.

Autofahrer werden umgeleitet

Und während sich viele Anwohner freuen, fluchen jetzt schon die ersten Autofahrer. Aufgrund der Bauarbeiten wird nämlich die Bahrenfelder Straße zwischen S-Bahnbrücke und Gaußstraße bis zum November voll gesperrt. Auch die Buslinien 2 und 288 werden umgeleitet.

Error: (#10) To use 'Oembed Read', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Oembed Read' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review. Gefunden auf Instagram

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.