Direkt zum Inhalt
Luisa und Markus von Luicella's
Luicella's
Hamburg

Die Höhle der Löwen: 10 coole Ideen aus Hamburg

Lisa Pawlowski-Neuber
Lisa Pawlowski-Neuber

In Hamburg wurde der Adventskranz erfunden, Schwimmflügel und der Tesafilm. Kurzum: Wir Hanseaten sind wahre Entwickler! Das beweisen auch diese Ideen, die bei Die Höhle der Löwen zu sehen waren.

Für die Lütten: WeeDo Funwear

Bitte einmal die Hand heben: Sind Eltern unter den Lesern? Dachten wir uns schon. Dann dürfte diese Erfindung genau das Richtige für euch sein –beziehungsweise für eure Lütten: Im Oktober 2019 präsentierte Antje ihre Schneeanzüge den Löwen, die sie unter dem Label Weedo Funwear vertreibt. Der Clou: Sie sehen nicht nur verdammt cool aus, sie wachsen mit den Kids. Da sich Arm- und Beinlängen regulieren lassen, können die Anzüge problemlos über mehrere Saisons hinweg getragen werden. Clever!

Für schöne Abende zu Hause: Sofa Concerts

Steht demnächst ein runder Geburtstag an? Wollt ihr eurer/eurem Liebsten einen Antrag machen? Dann solltet ihr schleunigst mal auf Sofa Concerts vorbeischauen: Marie-Lene und Miriam vernetzten hier bereits seit 2014 Musikfans und Newcomer-Musiker aus 16 Ländern. Ist der passende Act gefunden, tritt dieser dann in eurem Wohnzimmer (oder einem anderen besonderen Ort auf). Großartige Idee, finden wir. Und definitiv mal ein anderes Erlebnis, als mit einem Haufen fremder, schwitzender Menschen in einer Konzerthalle zu stehen. Umso schleierhafter ist uns, warum es bei dieser Erfindung nicht zum Deal gekommen ist.

Für die richtige Würze: ANKERKRAUT

Wer gerne kocht und sein Essen ordentlich würzt, hat bestimmt schon einmal etwas von ANKERKRAUT gehört. Gründer Stefan und seine Frau Anne hatten 2013 die zündende Idee, eine Geschmacksmanufaktur zu gründen, die ganz ohne Rieselhilfen und Verstärker auskommt. So bleibt das, was ihr in eurer Küche gezaubert habt, ganz genauso deliziös, wie es sein soll – den extra Pfiff verleiht eben eines der Premium-Gewürze von ANKERKRAUT. Die Hamburger gründeten im Handumdrehen ein Familienunternehmen aus Leidenschaft und standen mit ihrer Idee 2016 in der Höhle der Löwen und sahnten einen Mega-Deal ab. Die guten Stücke müsst ihr dringend einmal probieren? Wie gut, dass es einen großen Shop in der Innenstadt gibt. Schaut doch mal dort vorbei!

Infos: ANKERKRAUT, Mönckebergstraße 5, 20095 Hamburg

ANKERKRAUT
ANKERKRAUT

Für Hobbyköche und Profis: Easy Pan

Folgendes Szenario: Ihr steht Sonntagmittag in der Küche und wollt leckere Bratkartoffeln machen. Vielleicht steht das Date von letzter Nacht neben euch und ihr wollt es beeindrucken? Gerade als ihr ganz lässig-cool die Bratkartoffeln in der Pfanne schwenkt – landet ein Teil auf dem Küchenboden. Unangenehm. Die Hanseaten Tom und Jan haben dafür jedoch die passende Lösung gefunden: Im Oktober 2019 präsentierten die beiden Hamburger ihre Easy Pan – eine Pfanne mit sogenanntem Überrollbügel. Und der verhindert eben, dass beim Schwenken alles vornüber purzelt. Finden die Löwen klasse, wir auch.

Für mehr Platz: Trockenfix

Jaaa, okay, Trockenfix klingt jetzt im ersten Moment eher so semi-cool. Aber: Wenn ihr in eurer Schuhkarton-Wohnung ohne Wäschetrockner ebenfalls Probleme mit dem Aufhängen von Bettwäsche habt, dann ist der Trockenfix ein wahrer Gamechanger! 2018 präsentierte der Hamburger Andreas Plath seine Erfindung vor den Löwen – und bekam prompt einen Deal. Und auch wir finden: Der Kleiderbügel für Bettwäsche ist wirklich toll – und bereits in unserem Warenkorb gelandet.

Für Naschkatzen: Luicella's

Na, hättet ihr das gewusst: Auch Luicella's-Gründer Luisa und Markus waren 2017 zu Gast in der Show. Zu dieser Zeit stand halb Hamburg bereits vor ihren Eisdielen in St. Pauli und St. Georg Schlange. Doch Luisa und Markus wollten noch einen Schritt weitergehen: Auch zu Hause sollte man ganz einfach leckeres Eis genießen können. Die Idee: ein Eis-Mix zum Selbermachen! Der Rest ist Geschichte: Die Luicella's-Gründer bekamen den Deal und der gleichnamige Eis-Mix steht mittlerweile sogar in unseren Küchenschränken.

Für Knusperfreunde: Veggie Crumbz

Bei dieser Erfindung kommts aufs Äußere an. Denn: Veggie Crumbz hat es auf die knusprige Ummantelung von Speisen abgesehen. Der Clou, die Panade besteht aus frischem Gemüse statt aus altem Brot. In der Welt-Innovation stecken drei Jahre Forschung, wie die Gründer im Herbst letzten Jahres in der Show verkündeten und sie bringt reichlich Vorteile mit sich. Schließlich sind die Veggie Crumbz vegan, reich an Ballastoffen und glutenfrei. Fazit: Drei Angebote und ein erfolgreicher Deal. 

Fürs Äußere: LIMBERRY

Trachten und die Hansestadt passen nicht zusammen? Falsch gedacht. 2016 trat Sibilla Kawala-Bulas bei der Höhle der Löwen auf und bewies mit ihrer Firma LIMBERRY das Gegenteil. Über ihren Onlineshop verkaufte sie sowohl eigene Trachten-Kollektionen als auch Dirndl und Co. von fremden Marken. Gleich zwei Löwen ließen sich von Sibilla überzeugen und ein Deal kam zustande. LIMBERRY ist übrigens nicht nur online, sondern zu bestimmten Zeiten auch offline am Mühlenkamp zu finden.

Fürs Brot: Haselherz

Was ihr euch aufs Brot schmieren könnt, wenn ihr Haselherz benutzt? Ein gutes Gewissen. Denn Gründerin Ebru hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Nuss-Nougat-Aufstrich zu kreieren, der ganz ohne ökologisch bedenkliches Palmöl auskommt. Auch weißer Zucker hat in ihren Bio-Cremes, die es in verschiedenen Varianten gibt, keinen Platz. Stattdessen wird mit Kokusblütenzucker oder eingedickten Trauben gesüßt. Ach, glutenfrei und vegan (bis auf eine Ausnahme) sind die Produkte auch noch. Das schmeckte auch den Löwen gut und Ebru konnte mit einem Deal nach Hause gehen.

Für Entdecker: sleeperoo

2018 gelingt es dem damaligen Hamburger Start-up in der Show mit einem Abenteuer – einem kleinen – zu überzeugen und einen Deal zu ergattern. Denn sleeperoo bietet etwas Kostbares an: Erinnerungen. Wie die zustande kommen? Durch Übernachtungen an außergewöhnlichen Orten. Dafür hat die Firma sogenannten sleep Cubes entworfen, die an aufregenden Plätzen – beispielsweise auf der Aussichts-Terrasse des Energiebunkers in Wilhelmsburg – aufgestellt werden. Eigentlich geschlossene Orte werden so für alle geöffnet. Übrigens: Die Nacht könnt ihr allein, zu zweit, mit bis zu sechs Freunden oder euren geliebten Haustieren erleben.

Noch mehr Erfindungen aus Hamburg

Wir Hamburger besitzen das Erfinder-Gen, das sollte uns nun allen klar sein. Wer's hingehen immer noch nicht glauben mag, wirft am besten einen Blick auf unsere Liste mit bahnbrechenden Erfindungen aus Hamburg.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.