Direkt zum Inhalt
Covid-19
Unsplash / Adam Nieścioruk
Hamburg

Hier bekommt ihr einen Covid-Impftermin in Hamburg

Ihr seid schon länger auf der Suche nach einem Covid-Impftermin in Hamburg? kiekmo verrät euch, wie ihr an einen Termin kommt.


Schon seit dem 7. Juni 2021 ist die Priorisierung bei den Corona-Schutzimpfungen aufgehoben. Seither kann sich jede Person ab 16 Jahren um einen Impftermin in Arztpraxen oder bei Betriebsärzten bemühen. Das ist aber leichter gesagt als getan. Viele Ärzte erleben nämlich seither einen regelrechten Ansturm und können deswegen nur Bestandspatienten berücksichtigen.

Impftermin in Hamburg über Doctolib

Für den Fall, dass euer eigener Hausarzt, Frauenarzt oder andere Ärzte, bei denen ihr bereits in Behandlung seid, keine Impftermine in Hamburg vergeben, könnt ihr euer Glück über Doctolib versuchen. Sowohl in der App als auch im Web gibt es ein eigenes Feld für "Covid-19-Impftermine buchen". Hier wählt ihr euren Standort aus und gebt anschließend an, zu welcher Altersgruppe ihr gehört beziehungsweise welchen Impfstoff ihr gerne hättet. Und dann heißt es: Daumen drücken! Sollte euch hier ein freier Termin angezeigt werden, könnt ihr auch direkt über das Portal den Termin buchen.

Error: (#10) To use 'Oembed Read', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Oembed Read' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review. Gefunden auf Instagram

Corona-Impftermine in Hamburger Krankenhäusern

Solltet ihr auch über Doctolib nicht fündig werden, dann aber bestimmt in einem der vier Krankenhäuser, die nun Impftermine in Hamburg vergeben. Bisher durften sich lediglich Personen über 70 Jahren und später auch über 60 Jahren gegen das Coronavirus impfen lassen.

Mit von der Partie sind das Bethesda-Krankenhaus in Bergedorf, das Asklepios-Klinikum Nord in Langenhorn, die Asklepios-Klinik in Harburg und das Agaplesion-Diakonieklinikum in Eimsbüttel. Laut Gesundheitsbehörde werden Termine für Erstimpfungen überwiegend mit dem Impfstoff von AstraZeneca angeboten. Die Zeitspanne für die Zweitimpfung kann auf Wunsch der Patienten – je nach ärztlichem Rat – von zwölf auf bis zu sechs Wochen verkürzt werden. Buchungen sind nur telefonisch unter der 116 117 möglich.

Error: (#10) To use 'Oembed Read', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Oembed Read' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review. Gefunden auf Instagram

Ende der Priorisierung im zentralen Impfzentrum in den Messehallen

Am 28. Juni hat die Stadt Hamburg nun auch die Priorisierung im zentralen Impfzentrum in den Messehallen aufgehoben. Das bedeutet, dass sich ab sofort wirklich ALLE volljährigen Hamburger und Hamburgerinnen um einen Termin dort bemühen können – ohne besondere Nachweispflichten. Diesen vereinbart ihr online oder aber telefonisch unter der Nummer 116 117. Kinder und Jugendliche können im Impfzentrum aufgrund der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) jedoch nicht geimpft werden.

Error: (#10) To use 'Oembed Read', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Oembed Read' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review. Gefunden auf Instagram

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Quellen zum Text:

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.