Direkt zum Inhalt
Impfung
Unsplash / Mufid Majnun
Hamburg

Wegen hoher Nachfrage: In Hamburg eröffnen neue Impfzentren

Der Anblick der langen Schlange an Impfwilligen vor der Elphi war in den letzten Tagen omnipräsent. Um dem großen Andrang nachzukommen, werden in Hamburg gleich mehrere neue Impfzentren eröffnet. Wo ihr sie findet, erfahrt ihr hier.


Grund für die gestiegene Nachfrage ist vor allem die Booster-Impfung. Bei Hausärzten werden die Wartelisten immer länger und auch besondere Impfangebote wie das in der Elphi sind heillos überlaufen. Um Arztpraxen und Krankenhäuser, in denen es häufig kleine Impfstationen gibt, zu entlasten, will Hamburg nun eine ganze Reihe neuer Impfzentren einrichten. Ingesamt sollen es mehr als 20 werden.

Zusätzliche Impfzentren sollen Abhilfe schaffen

Sieben Standorte stehen bereits grob fest. Sie verteilen sich auf verschiedene Bezirke. Angeboten werden vor allem Erstimpfungen, aber auch Auffrischungsimpfungen – beides ohne Termin. Wer für die Erstimpfung kommt, wird im Zweifel vorgelassen. Ihr findet die neuen Corona-Impfstellen an folgenden Orten:

  • Hamburg-Mitte: Voraussichtlich ab dem 5. Dezember 2021 können sich Impfwillige in der Innenstadt den Piks holen.
  • Altona: Das Impfzentrum Kühnehöfe ist in der Tasköprüstraße 1–3 zu finden und hat erstmals am 26. und 27. November 2021 geöffnet, danach mehrmals in der Woche.
  • Eimsbüttel: Die Impfstation geht voraussichtlich ab dem 5. Dezember 2021 an den Start und bietet dann ebenfalls mehrere feste Termine in der Woche an.
  • Hamburg-Nord: Im Norden findet ihr ab sofort im Einkaufszentrum Hamburger Meile eine Anlaufstelle für die Corona-Impfung. Erstmals geöffnet hat die Station vom 25. bis 27. November 2021 und danach mehrmals in der Woche.
  • Wandsbek: Hier werden Impflinge am Friedrich-Ebert-Damm 160 fündig, erstmals am 24. und 25. November 2021 und danach zu weiteren festen Terminen in der Woche.
  • Harburg: Auch im Phoenix-Center wird ein Impfzentrum eingerichtet. Erste Termine werden am 27. und 30. November 2021 angeboten. Weitere folgen.
  • Bergedorf: Die Bergedorfer bekommen gleich zwei neue Impfzentren. Eines im Bethesda-Krankenhaus (Termine immer mittwochs 14 bis 16:30 Uhr) und ein weiteres ab Dezember mit mehreren festen Terminen in der Woche.

Übrigens: Über Praxen, Krankenhäuser und Impfzentren hinaus gibt es noch weitere kleine Impfangebote, etwa in Schulen und Sportvereinen. Das Hamburger Stadtportal bietet eine Übersicht aller Corona-Impfstellen in Hamburg.

Kostenloser Corona-Test in Hamburg

Sicherlich habt ihr schon mitbekommen, dass sich nun wieder alle – egal, ob geimpft, genesen oder ungeimpft – kostenlos testen lassen können. Bei uns findet ihr alle öffentlichen Stationen für einen Corona-Test in Hamburg.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Quellen zum Text:

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.