Direkt zum Inhalt
Shutterstock/MNStudio
Rahlstedt

Bauarbeiten um die U-Bahn Oldenfelde: So sportlich wird der Außenbereich

Seit Ende 2019 freuen sich viele Anwohner in Oldenfelde über ihre schicke neue U-Bahnhaltestelle. Und es kommt noch besser: Nun wird der Außenbereich neu gestaltet, mit viel Grün. Lest selbst, wie es dort in Kürze aussehen wird!


Insgesamt entstehen zurzeit 250 Abstellplätze für Fahrräder, viele von ihnen sind bereits fertig und werden schon genutzt. 200 dieser Plätze sollen frei zugänglich sein, weitere 50 Plätze sind dann in abgeschlossenen Sammelschließanlagen zu mieten. "Am Ende wird es hier eine moderne und leistungsfähige Bike & Ride-Anlage geben", sagt der Rahlstedter SPD-Abgeordnete Ole Thorben Buschhüter, der die lang ersehnte Haltestelle vor Anfang Dezember 2019 gemeinsam mit Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher eröffnete.

Zu den Stellplätzen fürs eigene Rad gesellt sich demnächst auch eine StadtRAD-Station. Dadurch könnt ihr auch ohne eigenes Fahrzeug in Rahlstedt höchst mobil unterwegs sein. Die Station wird sich auf der Berner Seite der U-Bahn befinden, sprich am Ausgang Busbrookhöhe / Berner Heerweg. Auch am andere Ausgang Am Knill / Greifenberger Straße passiert was: Eine neue Gestaltung und viele Pflanzen sind geplant. Dort wich zunächst ein großer Bolzplatz den Bauarbeiten. Nun richtet ihn die Stadt neu her. Und nicht nur das: Auf Wunsch vieler Kinder und Jugendlicher aus der Umgebung wird die Anlage noch um einen Streetballkorb erweitert. Der Rasen ist bereits gesät, das Grün sprießt schon kräftig. Allzu lange kann es also nicht mehr dauern, bis ihr euch vor der Haltestelle Oldenfelde die Bälle zuspielen könnt!

Mehr lesen über