Direkt zum Inhalt
Angela Merkel
Panoptikum Hamburg
Hamburg

Was hat Angela Merkel mit Hamburg zu tun?

Als unsere Bundeskanzlerin lebt sie derzeit in Berlin, klar. Dabei ist Dr. Angela Merkel nicht nur mit der Haupt-, sondern auch der größten Hansestadt des Landes verbandelt.


Angela Merkel ist gebürtige Hamburgerin ...

Wusstet ihrs? Unsere Bundeskanzlerin ist eine Hamburger Deern! Angela Dorothea Kasner erblickte am 17. Juli 1954 im Elim-Krankenhaus in Eimsbüttel das Licht des Tors zur Welt. Steilvorlage, würden wir sagen. Ihren Namen kennt man schließlich rund um den Globus. Das US-amerikanische Magazin Forbes zeichnete unsere erste weibliche Kanzlerin jahrelang als "mächtigste Frau der Welt" aus. Wir vermuten ja, dass ihr der hanseatische Geist im Amt ziemlich gelegen kam.

... und war in Harvestehude zuhause

Ob Mutter Herlind und Oma Gertrud Jentzsch wohl mit der kleinen Angela über den Isemarkt geschlendert sind? Erinnerungen an ihre Kindheit in Hamburg wird Merkel wohl keine haben, schließlich verbrachte sie nur ihre ersten sechs Wochen im großelterlichen Wohnhaus. Dieses befindet sich in der Isestraße, trägt die Nummer 95, das Baujahr 1910/11 und kommt im Typ Hamburger Burg daher. Geht schlimmer! Nichtsdestotrotz folgte kurze Zeit später die Umsiedlung von Mutter und Tochter in die DDR. Vater Horst Kasner war bereits einen Tag vor der Geburt der ersten Tochter aufgebrochen, um eine Pfarrstelle anzutreten.

Isestraße
kiekmo

Merkels Eltern lernten sich in Hamburg kennen

Der gebürtige Berliner mit polnischen Wurzeln kam für sein Studium der Theologie und das Vikariat an der Epiphanienkirche in Winterhude nach Hamburg. Hier lernte er die Lehrerin Herlind Jentzsch kennen – ein nicht unwichtiges Detail in Bezug auf die künftige Kanzlerin.

Wohnt Angela Merkel bald wieder in Hamburg?

Bald endet mit Kanzlerin Merkels vierter Amtsperiode eine Ära, denn klar ist, dass sie nicht erneut zur Wahl antreten wird. Wir wollen ja keine Unwahrheiten streuen – ABER! Wir haben es munkeln hören, dass es Angela Merkel nach der Niederlegung ihres Amtes zurück in ihre Geburtsstadt verschlagen könnte. Konkreter gesagt könnte Angie bald zu den prominenten Bewohnern Blankeneses zählen und sich auf Käffchen und Klönschnack mit Otto, Rolf oder Guido verabreden. Uns gefällt diese Vorstellung. Bestätigt ist das Gerücht allerdings nicht. Ob was dran ist, wird sich zeigen.

Selfie mit Angie – in Hamburg kein Problem!

Doch auch wenn an den Umzugsgerüchten nichts dran sein sollte, könnt ihr Angela Merkel in Hamburg besuchen. Na gut, ihr täuschend echtes Abbild zumindest – wir sprechen natürlich von der Wachsfigur der Weltpolitikerin im Panoptikum, wo sie neben Udo Lindenberg, Karl Lagerfeld und anderen Größen aus Hamburg und der Welt steht. Seit August 2018 ist die aktualisierte Figur im Amt und wird es auch so schnell nicht niederlegen. Ihre Vorgängerin zumindest stand zwölf Jahre lang verlässlich am Spielbudenplatz. Nach Helmut Schmidt ist Angela Merkel bisher die einzige Persönlichkeit, die das Panoptikum mit einem aktualisierten Abbild geehrt hat. Bildhauer Gottfried Krüger und Team haben mehrere Jahre an ihr gearbeitet.

Infos: Panoptikum, Spielbudenplatz 3, 20359 Hamburg

Potenzielle Nachbarschaft: Diese Promis wohnen bereits in Hamburg

Immerhin wäre die künftige Ex-Kanzlerin in guter Gesellschaft, denn auch diese Promis wohnen in Hamburg. Und so, wie die VIPs von Hamburg schwärmen, fällt es durchaus schwer, Gegenargumente zu finden!

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.