Direkt zum Inhalt
Alpaka
Unsplash / Olga Kravchuk
Harburg

Tierischer Spaziergang: Der Wildpark Schwarze Berge hat jetzt auch Alpakas to go

Der Wildpark Schwarze Berge ist um eine Attraktion reicher: Ab sofort könnt ihr unter dem Motto "Alpaka to go" Führungen mit den Alpakas Jack und Jimmy buchen.


Damit das auch klappt, haben die Tierpfleger im Wildpark Schwarze Berge in den letzten Wochen fleißig mit den flauschigen Alpakas geübt. Brav an der Leine zu laufen stand deshalb auf dem Stundenplan. Das Ergebnis: Die Alpakas "sind viel zutraulicher und gehen stolz an der Leine durch den Wildpark spazieren", berichtet Chef-Tierpfleger Manuel Martens auf der Homepage des Tierparks.

Keine Angst vor spuckenden Alpakas

Martens freut sich über das neue Angebot des Tierparks. Der Tierpfleger ist sich sicher: "Die Ruhe, die die Tiere ausstrahlen, überträgt sich sofort." Und Besucher können im Umgang mit Jack und Jimmy tatsächlich ganz entspannt bleiben. Denn niemand braucht sich Sorgen zu machen, angespuckt zu werden. Denn das sei laut Martens eher ein Verhalten unter Artgenossen. "Wir sind noch nie angespuckt worden", so der Tierpfleger. Ihr könnt die Alpaka-Führungen online oder telefonisch beim Wildpark Schwarze Berge buchen. Jimmy und Jack wandern mit ein bis sechs Personen auf einmal durch den Park. Gut zu wissen: Pro Gruppe kostet die Führung 95 Euro und der normale Parkeintritt kommt noch dazu.
Infos: Wildpark Schwarze Berge, Am Wildpark 1, 21224 Rosengarten-Vahrendorf

Auch hier könnt ihr wandern mit Alpakas

Nicht nur in Schwarze Berge könnt ihr Zeit mit den flauschigen Tierchen verbringen: Hier könnt ihr wandern mit Alpakas.

Mehr lesen über