Direkt zum Inhalt
Sandra Brajkovic
Hamburg

In Hamburg Urlaub machen? Lohnt sich – an diesen 15 Orten

Lisa Pawlowski-Neuber
Lisa Pawlowski-Neuber

Auch zu Hause könnt ihr echtes Urlaubsflair genießen. Wo das am besten geht? Wir haben für euch 15 Orte zusammengestellt, an denen der Hamburg-Urlaub besonders schön wird.

Euer Hamburg-Urlaub an der Dove-Elbe

Ihr verbringt den Sommer in Hamburg, Urlaub wollt ihr aber trotzdem machen? Kein Problem: Packt die Badesachen ein und schwingt euch aufs Rad oder alternativ auch in die S-Bahn. Das Ziel: Dove-Elbe. Die Dove-Elbe ist ein 18 Kilometer langer Nebenarm der Elbe, der sich durch Bergedorf schlängelt. Zwischen der Mündung der Gose-Elbe und dem Moorfleeter Deich befindet sich der Wasserpark Dove-Elbe, ein paradiesisches Wassersport- und Erholungsgebiet. Wer planschen, paddeln und sich auf Pontons sonnen möchte, ist an diesem Fleckchen Natur genau richtig. Die kann man übrigens besonders gut von der Aussichtsplattform des Wassersportzentrums genießen. Der wirklich romantische Blick auf das schöne Umland lässt dann definitiv auch richtiges Urlaubsfeeling aufkommen.

Infos: Wasserpark Dove-Elbe, Allermöher Deich 70, 21037 Hamburg

Dove Elbe
kiekmo

Ein Stück japanische Kultur erleben: Der Japanische Garten in Planten un Blomen

Auch wenn es für euch in diesem Jahr nicht in die Ferne geht, könnt ihr andere Kulturen erleben. Zum Beispiel mitten auf St. Pauli: Der Japanische Garten in Planten un Blomen ist, im Gegensatz zur nahegelegenen Reeperbahn, eine Oase der Ruhe. Wusstet ihr, dass er als einer der größten seiner Art in Europa gilt? Zwischen Wasserfällen, Teichen und exotischen Pflanzen könnt ihr euch vom Alltagsstress erholen und mal wieder durchatmen. In der Mitte befindet sich ein kleiner See mit einem original japanischen Teepavillon. Kommt vorbei und erlebt einen Hauch von Japan inmitten der Stadt!

Infos: Japanischer Garten, Planten un Blomen, Marseiller Straße 7, 20355 Hamburg

Unsplash / Serhat Kölüce

Urlaub in Hamburg geht auch auf dem Altonaer Balkon

Ihr müsst nicht in ferne Länder reisen, um etwas von der Welt zu sehen. Für einen schönen Urlaub in Hamburg könnt ihr euch auch einfach auf einen Balkon setzen. Für alle, die selbst keinen mit Elbblick haben, geht auch der öffentliche Altonaer Balkon. Hier fühlt es sich so an, als wäre die ganze Stadt eine Wohnung und ihr gemeinsam auf der Veranda. Vom Balkon, einer Balustrade am Rande des kleinen Parks, habt ihr die Aussicht auf große Containerschiffe, die viele, viele Seemeilen hinter sich haben. Im Hintergrund seht ihr die zahlreichen Kräne und die atemberaubende Köhlbrandbrücke. Auf der großen Rasenfläche mit einigen Sitzbänken könnt ihr ganz idyllisch dem Trubel am Hafen zuschauen und gemeinsam rätseln, welche kostbaren Schätze und exotischen Lebensmittel wohl in den riesigen Containern stecken.

Infos: Altonaer Balkon, Palmaille, 22767 Hamburg

Altonaer Balkon
kiekmo

Nascht euch quer durch die Stadt

Wir wissen ja nicht, wie es euch geht, aber das Tolle am Urlaub sind für uns oft die exotischen und unbekannten Leckereien, die man an Straßenständen und in kleinen Läden kaufen kann. Exotisch und unbekannt wirds in Hamburg zwar nicht unbedingt, aber vom Naschen versteht man hier auch etwas. Schaut beispielsweise mal im KJEKS vorbei, hier gibts tolle vegane Leckereien. Wenn ihr nicht auf Tierisches verzichtet, lohnt auch der Besuch bei Royal Donuts. Und wenns bei heißen Temperaturen lieber etwas Kühles sein darf, dann empfiehlt sich einer der Läden für Bubble Waffles in Hamburg. Die kommen nämlich mit leckerem Softeis daher.

Bubble Waffle
kiekmo

Hamburg-Urlaub, der durch den Magen geht: Das Portugiesenviertel

Apropos Essen: In der Neustadt, direkt hinter dem Hafen bei den Landungsbrücken, könnt ihr Urlaub schmecken. Denn hier liegt das Portugiesenviertel. Südländisch, multikulturell und bunt gehts hier zu. Vor vielen Jahren gingen hier seefahrende Portugiesen vor Anker und stolperten in leerstehende Lokale, die sie in fantastische Gastronomie verwandelten. So oder so ähnlich muss es sich zugetragen haben. In den vielen Restaurants kommt vor allem viel frischer Fisch auf den Tisch. Schlendert durch die Straßen und riecht leckere Tapas, Paellas und Pizza. Denn neben den Portugiesen findet ihr hier auch Spanier, Italiener, Türken, Iraner, Pakistani und natürlich auch alteingesessene Hanseaten.

Infos: Portugiesenviertel, zwischen Landungsbrücken und Michel, 20459 Hamburg

Portugiesenviertel am Abend
kiekmo

Mediterran flanieren: Der Eppendorfer Weg im Sommer

Der Eppendorfer Weg verbindet die Stadtteile Eimsbüttel und Eppendorf miteinander und ist zu jeder Jahreszeit ein Mekka für Feinschmecker. Besonders schön ist das Flair hier aber an lauen Sommerabenden. In den meisten Restaurants könnt ihr dann draußen sitzen, bei einem schönen Glas Wein die flanierenden Leute beobachten und das Leben genießen. Da fühlt man sich fast, als säße man direkt an einer Piazza in Italien.

Verbringt euren Urlaub in Hamburg doch auf einem Bötchen

Lust auf viel Bewegung während eures Urlaubs? In Hamburg kein Problem. Dank der zahlreichen Bootsverleihe in Hamburg oder Stand-up-Paddling sind die Möglichkeiten für Spaß und Bewegung auf dem Wasser in Hamburg groß. Ein Gefühl von Freiheit, Sommer und Urlaub plätschert neben uns her, wenn das Paddel in die Tiefen des Wassers dringt. Wer einen Segelschein hat, kann sogar ein Segelboot chartern und sich vom Wind gemütlich über die Alster tragen lassen. Wer es etwas entspannter angehen lassen möchte, sollte mit einem Tretboot eine schöne Tour über die Alster oder die vielen Hamburger Kanäle machen. Dann könnt ihr euch auch direkt ein Eis vom Café Canale gönnen!

Infos: Café Canale, Poelchaukamp 7, 22301 Hamburg

Sommer an der Alster
kiekmo

Biergarten-Luft tanken in Wilhelmsburg: Zum Anleger

Der schönste Biergarten in Hamburgs Süden heißt Zum Anleger. Eines sei euch gesagt: Der Ausflug nach Wilhelmsburg lohnt sich. Denn seid ihr einmal hier, möchtet ihr nie wieder weg. Der zauberhafte Biergarten liegt direkt am Wasser. Die Sonnenstühle laden zum ausgiebigen Entspannen ein. Ihr könnt aber auch aktiv werden und euch ein Kanu, Tretboot oder ein Stand-up-Paddle-Board leihen und aufs Wasser hinausschippern.

Infos: Biergarten Zum Anleger, Vogelhüttendeich 123, 21107 Hamburg

Zum Anleger Biergarten
Zum Anleger

Verbringt ein Wochenende in einem Hamburger Hotel

Entweder man liebt es, oder man hasst es: Urlaub im Hotel. Wenn ihr zu ersteren Menschen gehört, dann bucht euch doch für eine Nacht oder ein Wochenende in einem der besonderen Hotels in Hamburg ein. Gönnt euch als Extra ein kleines Wellness-Paket und lasst euch einmal ordentlich verwöhnen. Im hoteleigenen Restaurant könnt ihr am Abend ordentlich schlemmen und danach ganz ohne Abwasch direkt ins Bett, nur wenige Stockwerke weiter oben, fallen. Kleiner Tipp: Wenn in diesem Jahr die Kosten für Flüge entfallen, dann checkt doch im The Westin in der Elphi ein. Von hier habt ihr bei Sonnenaufgang einen einmaligen Blick über die ganze Stadt.

Infos: The Westin Hamburg, Platz der Deutschen Einheit 2, 20457 Hamburg

Tapas schlemmen an der Alster: Die Spanische Treppe

Hierbei handelt es sich zwar nicht um die Spanische Treppe in Rom, ein bisschen fühlt man sich hier aber trotzdem wie in bella italia. An der Mundsburger Brücke versorgt euch die Tapas-Bar nicht nur mit südländischen Leckereien, sondern auch – und vor allem – mit einem traumhaften Ausblick auf die Alster. Dazu kommt eine Getränkekarte, die mit einer exzellenten Weinauswahl überzeugt. Na denn ma' Prost!

Infos: Spanische Treppe, Armgartstraße 7, 22087 Hamburg

Spanische Treppe

In eurem Urlaub in Hamburg Kunst erleben

Ihr wollt während eures Urlaubs in Hamburg nicht auf eine Prise Kunst und Kultur verzichten? Müsst ihr auch gar nicht. Frühstückt am Morgen einfach ausgedehnt und macht euch dann auf in eines der zahlreichen Museen der Stadt. Nach dem Lockdown könnt ihr hier wieder wunderschöne Kunst bestaunen. Wenn euch das nicht reicht, dann empfehlen wir zeitnah einen Besuch in einem der kleinen Theater in Hamburg. So tut ihr nicht nur euch etwas Gutes, sondern unterstützt gleichzeitig die Kulturschaffenden.

Armin Smailovic

Euer Hamburg-Urlaub direkt am Strand: Elbstrand und Co.

Hamburg-Urlaub aber mit Strand-Feeling? Könnt ihr haben. Unsere schöne Hansestadt bietet davon nämlich allerhand: Vom Elbstrand, dem wohl bekanntesten Hamburger Strand, bis hin zu weniger frequentierten Ecken auf der Insel Neuwerk. Sogar Schlafen am Strand ist im Umland möglich. Bei dieser Auswahl kommen sowohl Sonnenanbeter als auch sportliche Beach Boys and Girls auf ihre Kosten. Wenns neben Strand- und Badeausflug auch noch etwas Schönes zum Gucken sein darf, macht doch noch einen Abstecher nach Blankenese. Das Treppenviertel mit seinen über 5.000 Stufen ist immer einen Besuch wert.

Infos: Treppenviertel Blankenese, Am Hang 9, 22587 Hamburg

Blick vom Wasser aufs Treppenviertel
kiekmo

Karibische Nächte unter Palmen: Park Fiction

Wenn die Temperaturen am Abend noch angenehm warm sind, ihr einen Kiosk in der Nähe habt, der euch bis spät in die Nacht mit Kaltgetränken und Eis versorgt, und der Ort um euch herum vor lauter Leben nur so brummt, ist es doch völlig egal, ob die Palmen über euch echt oder aus Metall sind, oder? Die Rede ist natürlich vom Park Fiction, dem legendären künstlerischen Projekt auf St. Pauli, das einst die Fläche gegen eine Bebauung verteidigt hat. Vom grünen Hügel oder der wellenförmigen Wiese habt ihr zu jeder Tageszeit einen fantastischen Ausblick über den Hafen bis zu den Kränen auf der anderen Seite der Elbe. Im Übrigen ist Park Fiction nur die Bezeichnung für das Kunstprojekt, die Grünfläche selbst nennt sich Antonipark.

Infos: Park Fiction, Pinnasberg 27, 20359 Hamburg

Park Fiction
kiekmo

Marokko fühlen: LE MARRAKECH

Ist es ein Restaurant? Ist es ein Shop? Oder gar eine Eventlocation? So ganz genau lässt sich das bei LE MARRAKECH nicht sagen, denn ihr findet hier von allem etwas. Wozu brauchen wir aber auch Definitionen, wenn die Atmosphäre stimmt und unser Sehnsucht nach Marokko-Urlaub in Hamburg gestillt wird?! Unter opulenten Lampen serviert euch das LE MARRAKECH auf Mosaiktischen leckere Couscous- und Grillgerichte, die nach Kreuzkümmel und Safran duften. Wenn euch eine Lampe oder ein Accessoire besonders gut gefallen, könnt ihr sie direkt kaufen, denn eine Art Basar ist gleich mit integriert. Auch für Feiern ist das LE MARRAKECH sehr gefragt, um sich von Hamburg in die geschäftige Medina einer arabischen Stadt zu träumen.

Infos: LE MARRAKECH, Gert-Marcus-Straße 10, 22529 Hamburg

Le Marrakech

Mediterraner Hamburg-Urlaub hoch über der Elbe: Römischer Garten

Etwas weiter oben im Text haben wir bereits das Treppenviertel erwähnt. Wenn ihr in Blankenese seid, solltet ihr nach einem Besuch dort aber nicht direkt umdrehen, sondern unbedingt auch dem Römischen Garten einen Besuch abstatten. Dieser thront etwas versteckt hoch über der Elbe am Kösterberg und gilt immer noch als kleiner Geheimtipp. Gut für euch, denn so habt ihr die Grünanlage mit ihren Emporen, Treppen, korrekt und symmetrisch getrimmten Hecken und Rasen manchmal fast für euch alleine. Highlight im Römischen Garten ist aber das kleine Amphitheater, das Platz für 200 Personen bietet und im Sommer wirklich zum Schauplatz von Theatervorführungen wird. 🎭 Wenn bei dieser Art von Hamburg-Urlaub keine Erinnerungen an die letzte Toskana-Reise hochkommen, können wir euch auch nicht helfen.

Infos: Römischer Garten, Kösterbergstraße 40 e, 22587 Hamburg

Römischer Garten in Blankenese
kiekmo

Ihr wollt lieber die Badeseen in Hamburg erkunden?

Wir haben für euch die besten Badeseen in Hamburg ausfindig gemacht. Und wo ihr die lauen Sommernächte in Hamburg verbringen könnt, haben wir ebenfalls für euch zusammengestellt. Wie auch immer ihr euch entscheidet: Wir wünschen euch viel Spaß in der schönsten Stadt der Welt!

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.