Direkt zum Inhalt
Draußen im Grünen
Oliver Wulff
Hamburg

Open Air in Hamburg: 10 Orte für Events unter freiem Himmel

Meike Neddermeyer
Meike Neddermeyer

Es wird ein Sommer, wie wir ihn kennen und lieben. Am liebsten tummeln wir uns natürlich auf den Open-Air-Events in Hamburg herum. Konzerte und mehr unter freiem Himmel könnt ihr an folgenden zehn Orten erleben.

Lauschiger wird das Open Air in Hamburg kaum: Schrødingers im Schanzenpark

Die lauschige Lichtung im Schanzenpark hat die Open Air Saison 2022 eröffnet. Bedeutet: gemeinsames Beisammensitzen mit guten Drinks, Comedy, Konzerte, Leckereien, entspannte DJ-Sets oder Party auf dem Dancefloor, wenn das Schrødingers zur Tanzbar wird. Das alles passiert unter freiem Himmel in Hamburgs wahrscheinlich gemütlichster Location unter Lichterketten und Baumkronen. Hat was von Picknick. Schaut am besten selbst mal ins Programm, ganz sicher ist etwas für euch dabei.

Infos: Schrødingers Hamburg, Schröderstiftstraße 7, 20146 Hamburg

Den ganzen Sommer Programm auf dem Spielbudenplatz

Wo geht mehr als auf der Reeperbahn? Wahrscheinlich nirgendwo. Den ganzen Sommer könnt ihr hier ganz nach eurem Gusto die beste Zeit verbringen, euch den Bauch vollschlagen, ein paar Bierchen heben und Livemusik lauschen. Der Großstadtdorfplatz verwandelt den Spielbudenplatz in einen riesigen Biergarten, der Nachtmarkt in einen spätabendlichen Wochenmarkt und während des Spielbudenfestivals gibts internationales Straßentheater. Konzerte warten während all dieser Events natürlich auch so einige auf euch! Die perfekte Adresse, um aus tollen Abenden grandiose Nächte werden zu lassen.

Infos: Spielbudenplatz 21–22, 20359 Hamburg

Kino unter freiem Himmel: 3001 Filmnächte

Apropos Schanzenpark. Nicht nur das Schrødingers hat hier sein Lager aufgeschlagen. Auf der Wiese hinter dem Wasserturm präsentiert das 3001 Kino, eines der besten Kinos Hamburgs, vom 07. bis 24. Juli wieder die 3001 Filmnächte. Heißt: Open Air Kinospaß! Das unabhängige Kino steuern Cineasten insbesondere für erlesene Indie-Produktionen und starke Dokumentationsfilme mit queerem, feministischem, politischem sowie Hamburg-Fokus an. In diesem Jahr ist übrigens die Kurzfilm Agentur als Kooperationspartner mit dabei, die euch vor den Hauptfilmen quasi mit dem visuellen Aperitif versorgt. Der kleine Hunger überkommt euch? Für die Versorgung, unter anderem mit lecker Crêpes, ist gesorgt!

Infos: 3001 Filmnächte, Sternschanze 1 a, 20357 Hamburg

Hinterhof-Rock: Backyard-Shows im Molotow Musikclub

Endlich wieder Livemusik, endlich wieder Molotow! Der lauschige Hinterhof des Clubs fungiert, wenn die Bänke rausgeholt wurden, als einer der alternativsten Biergärten in Hamburg und natürlich in erster Linie als geniale Konzertkulisse. In gewohnter Molo-Manier stehen Bands und Solo-Acts, die das Beste aus Rock, Indie, Punk und Co. liefern, auf der Bühne. Das Ganze in toller Atmosphäre und mit überschaubarem Publikum. Was will man mehr, als die Sommerabende mit Kaltgetränk und guter Musik in Gesellschaft der besten Freunde zu verbringen? Eben.

Infos: Molotow Musikclub, Nobistor 14, 22767 Hamburg

Immer wieder schön: Open-Air-Konzerte auf dem Lattenplatz vorm KNUST

Sobald die Open Air Saison auf dem Lattenplatz eröffnet ist, gibts kaum einen Abend, an dem die Außenbühne vom KNUST nicht bespielt wird. Wir lieben den Lattenplatz für die entspannte Atmosphäre und das bunte Programm. Fußball-Übertragungen, Partys und unzählige Konzerte der verschiedensten Genres geben sich die Klinke in die Hand. Darunter auch die Konzertreihe "Knust Acoustics", die es schon seit 2011 gibt. Sie alle versüßen uns laue Sommerabende und Wochenenden.

Infos: KNUST Hamburg, Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg

Open Air in Hamburgs Süden: Konzerte in der Fischhalle Harburg

Ja, auch auf der Südseite des Hafens gibts ne Fischhalle. Und diese wird ebenso wie ihre berühmte Schwester am Fischmarkt für Veranstaltungen genutzt. Auch in diesem Jahr startet die Location am Binnenhafen mit ihren Summernight Specials und vielem mehr durch. Das geht, weil die Harburger Fischhalle über eine Terrasse zum Kaufhauskanal hin verfügt, auf der etwa 40 Leute Platz finden. Betreiber Werner Pfeifer ist selbst Musiker (und Journalist) und freut sich, hier Gäste empfangen zu können. Das Programm ist maritim angehaucht und bewegt sich zwischen Jazz und Singer-Songwriter Musik.

Infos: Fischhalle Harburg, Kanalplatz 16, 21079 Hamburg

Den Sommer im Edelfettwerk durchtanzen

Das Edelfettwerk in Hamburgs Westen ist eine Veranstaltungsstätte auf wuchtigen 4.000 Quadratmetern, die sich auf 12 Veranstaltungsräume auf dem Gelände verteilen. Natürlich sind nicht alle davon unter freiem Himmel, aber die Dachterrasse, zwei Beach Clubs und der BackYard sind mehr als Grund genug, es aufzuzählen. Sobald das Wetter stimmt, wird hier geravt, getanzt und gefeiert. Mal tagsüber am Sonntag, mal mehrere Tage für verschiedene Festivals: Es lohnt sich immer ins Programm des Edelfettwerks zu schauen, wenn man auf der Suche nach einer Open Air Tanzfläche ist. Meist kommt elektronische Musik aus den Boxen, doch auch Reggaeton, Hip-Hop und mehr kommen zum Zug.

Infos: Edelfettwerk, Schnackenburgallee 202, 22525 Hamburg

Live und im Freien im Planten un Blomen: DRAUSSEN IM GRÜNEN

Okay, okay, wir sagten zwar, lauschiger als im Schrødingers wird ein Open Air in Hamburg kaum, DRAUSSEN IM GRÜNEN steht dem allerdings in nichts nach. Auch nicht in puncto Zentrumsnähe. Wie auf einer Waldlichtung sitzt ihr unter den großen Kastanienbäumen, während sich die futuristische Bühne des Musikpavillons in den Großstadtdschungel schmiegt und sich der Telemichel gegen den Himmel abhebt. Hier herrscht weniger Biergarten-Stimmung, das flüssige Gold und andere feine Drinks sucht ihr natürlich dennoch nicht vergebens. Noch gibt es keine genauen Infos zum Sommer Programm, aber ihr solltet unbedingt ein Auge auf Verkündungen haben, denn erfahrungsgemäß sind einige Konzerte so begehrt, dass sie schnell ausverkauft sind!

Infos: DRAUSSEN IM GRÜNEN, Musikpavillon im Planten un Blomen, Jungiusstraße, 20355 Hamburg

Wie immer: Das Stadtpark Open Air findet auch 2022 statt

Sommer, Sonne, Stadtpark. Das alljährliche Open Air auf Hamburgs großer Wiese zu besuchen ist geradezu obligatorisch und bei vielen fest im Kalender eingeplant. Wie gut, dass ihr auch im Sommer 2022 nicht darauf verzichten müsst! Das Team hat keine Mühen gescheut und holt hochkarätige Acts wie die Beatsteaks, Cro, The National, Sting und Jessie J auf die Bühne. Foodtrucks und Cocktail Bar machen aus eurem Konzerterlebnis im Freien eine runde Sache. Und wer keine Tickets mehr für den Lieblingskünstler ergattern konnte, der picknickt in Nähe der Eventfläche und lässt sich aus der Entfernung bespielen.

Infos: Stadtpark Open Air, Saarlandstraße 71, 22303 Hamburg |

Mal raus aus Hamburg fürs Open-Air-Konzert: Zum Konzertsommer Stade

Den Tagesausflug ins Alte Land mit einem Open Air Konzert in Stade abrunden? Klingt für uns nach dem perfekten Tag! Oder ihr verbringt eure Freizeit einfach direkt in der Stadt, denn das Ausflugsziel Stade gibt selber einiges her. Im Konzertsommer 2021 beehrten beispielsweise Thees Uhlmann, die Band Provinz, Annett Louisan und Olli Schulz die Freiluft-Bühne. Das ist doch wirklich gar nicht mal so schlecht für die etwa 50.000-Einwohner-Stadt. Noch warten wir auf Daten und Line-up für dieses Jahr, aber über die Webseite haltet ihr euch auf dem Laufenden. Nach Verkündung heißt es dann schnell sein, denn die Tickets sind sehr beliebt.

Infos: Konzertsommer Stade im Lichtspielgarten, Altländer Straße 29, 21680 Stade

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.