Direkt zum Inhalt
Podcast
Juja Han
Hamburg

Ohren auf: 10 tolle Podcasts aus Hamburg und ganz Deutschland

Ihr seid zurzeit regelrecht süchtig nach Podcasts? Wir auch! Diese zehn laufen bei uns in der Redaktion rauf und runter. Das Coole daran: Viele von ihnen werden in Hamburg aufgenommen.


Wir lieben Softies: "Proud to be Sensibelchen"

Maria Anna Schwarzenberg ist Bloggerin, Schreiberling und stolzes Sensibelchen. Über das Thema, wie man lernen kann, seine eigene Hochsensibilität zu lieben, hat die Hamburgerin nicht nur ein Buch mit dem Titel Proud to be Sensibelchen geschrieben. Regelmäßig spricht sie auch darüber in ihrem gleichnamigen Podcast und hilft damit allen anderen sensiblen Seelen der Nation, sich selbst ein bisschen lieber zu mögen.

Error: The requested resource does not exist Gefunden auf Instagram

Bierisch gut: "HHopcast"

Gibt es gerade etwas, das ähnlich angesagt ist wie Podcasts? Ach ja, Craftbier wahrscheinlich. Und genau darum geht's in dem wunderbaren Podcast HHopcast aus Hamburg. Das bierverliebte Paar Regine und Stefan ist auf bierischer Mission, um euch zu zeigen, wer die Macher hinter den richtig guten Hopfentropfen sind. Also schnappt euch ein Bier eurer Hamburger Lieblingsbrauerei und lauscht den beiden bei ihrem Plausch mit Brauern, die die Bierwelt bedeuten.

Selbstliebe meets Nachhaltigkeit: "Endlich Om"

Stefanie Luxat kennen viele bereits von ihrem Blog ohhhmhhh. Mit Endlich Om hat die Journalistin einen Podcast für alle Spätzünder in Sachen gesunde Ernährung, Selbstliebe und Nachhaltigkeit geschaffen. Wieso? Weil die 39-jährige selbst erst vor kurzem diese Themen in Angriff genommen hat. In ihrem Podcast stellt sie die Menschen vor, die ihr dabei geholfen haben.

FC St. Pauli on air: "MillernTon"

Der Podcast für alle St. Pauli-Fans: Wer völlig unerwartet ein Spiel verpasst hat, den wird dieser Podcast auf jeden Fall glücklich machen. MillernTon klärt auf, was gerade im Millerntor-Stadion abgeht. Und das in Kurzfassung.

Aus Hamburg für Hamburg: Der "Hamburg Podcast"

Ihr wollt spannende Themen von spannenden Hamburgern auf die Ohren? Dann solltet ihr dringend den Hamburg Podcast einschalten! Patrick Henke, Mitgründer des Event-Guide "Heute in Hamburg", stellt in seinem Podcast wöchentlich Hamburger und Hamburgerinnen vor – und spricht mit ihnen über das, was sie bewegt. Wer euch bis jetzt entgangen ist? Poetry-Slammer David Friedrich, Viva con Agua Mitbegründer Michael Fritz, Bürgermeister Peter Tschentscher oder Ole Specht von Tonbandgerät.

"Moin Haspa": Hier gibts den Podcast zum Kapitalmarkt der Hamburger Sparkasse

Ihr wollt wissen, wie sich die Finanzwelt entwickelt, was gerade die Trends am Kapitalmarkt sind und wie ihr euer Geld sinnvoll langfristig anlegen könnt? Dann ist der Podcast der Hamburger Sparkasse genau das Richtige für euch. Die Experten erklären dort verständlich, kurz und knapp, was sich gerade so am Markt tut und welche Strategien empfehlenswert sind. Jeden Freitag gibt es bei "Moin Haspa" Neues vom Kapitalmarkt.

Wegen Corona: "Talk ohne Gast"

Eigentlich wollten Till Reiners und Moritz Neumeier in ihrer Radiotalkshow Gespräche mit interessanten Gästen führen – aufgrund der weltweiten Pandemie sagte aber einer nach dem anderen ab. Was also tun mit all den offenen Fragen, die nun so unbeantwortet im Raum stehen? Richtig, sich einfach gegenseitig stellen! Und so entsteht eine ziemlich witzige Unterhaltung zwischen den beiden Podcast-Hosts, die über das Leben philosophieren, Geschichten zum Schenkelklopfen aus dem Hut zaubern und auch immer mal wieder ordentlich von der Thematik abschweifen. Wenn ihr euren Podcast-Nachmittag mit Spaß und Lachern füllen möchtet, sollte Talk ohne Gast auf eurer Liste auf keinen Fall fehlen!

Spannende Geschichten bei "In extremen Köpfen"

Während Dr. Leon Windscheid mit Atze Schröder regelmäßig den Podcast "Betreutes Fühlen" aufnimmt, begibt sich der ehemalige Wer Wird Millionär-Gewinner zusätzlich auf eine Reise durch die Geschichten von ganz unterschiedlichen Podcast-Gästen. Denn hinter seiner Eigenkreation In extremen Köpfen stecken spannende und oftmals atemberaubende Hintergründe. Leon spricht beispielsweise mit einer Holocaust-Überlebenden über ihre Zeit im KZ Auschwitz, mit Edda Schönherz über die psychische Folter in der DDR oder mit Max Rinneberg, der mit 17 Jahre sein Gedächtnis verlor. Dieser Podcast klingt genau nach eurem Geschmack? Na, dann klickt euch unbedingt mal rein!

Absurde Themen bei Gefühlte Fakten

Den Podcast Gefühlte Fakten mit den beiden Comedy-Autoren Christian Huber und Takan Bagci solltet ihr euch lieber nicht beim Essen anhören. Denn es besteht die Gefahr, dass ihr euren Kaffee einmal über den ganzen Tisch spuckt oder euch an einem Brotkrümel verschluckt – weil ihr laut losprusten müsst. Christian und Takan unterhalten sich über alles mögliche: Aktuelles, Promis, Nachbarn, Umzüge, Lächs, verrückte Todesfälle, Zombies, die Apokalypse... Gut, den roten Pfaden sucht ihr vergeblich, aber dafür gibts absurde Geschichten und überraschende Pointen auf die Ohren. Hört mal rein!

Gruselt euch mit "Zeit Verbrechen"

Ein Podcast, den vermutlich viele Krimi-Fans schon lange kennen. Wir finden aber, dass er in so einer Liste nicht fehlen darf: Zeit Verbrechen mit Sabine Rückert, der stellvertretenden Chefredakteurin der ZEIT, und Wissens-Ressortleiter Andreas Sentker zieht euch von Sekunde eins in den Bann. Hier geht es um heimtückische Morde, Überfälle oder Anschläge, die die Welt bewegt haben. Dabei beleuchtet werden aber auch die Hintergründe der Tat. Die beiden Journalisten setzen sich mit Zeugenaussagen oder Motiven auseinander und stückeln jeden einzelnen Fall bis ins kleinste Detail. Glaubt uns: Während ihr "Zeit Verbrechen" aufmerksam lauscht, werdet ihr erst einmal nichts anderes machen, als zuzuhören.

Auf die Ohren: Hamburger Hymnen

Die Hanseaten bringen euch nicht nur richtige gute Podcasts auf die Ohren. Hier kommen Songs, die jeder Hamburger kennen sollte. Entweder, weil sie von Hamburger Künstlern geschrieben und gesungen sind oder ganz einfach, weil sie von der schönsten Stadt der Welt handeln.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über