Direkt zum Inhalt
UfaBizPhoto / Shutterstock
Hamm

Neu und modern: Die Kletterhalle der Hamburger Turnerschaft in Hamm

Tolles Angebot für alle, die hoch hinaus wollen: Die HT16 bietet in ihrer modernen Kletterhalle mit Boulder- und Toprope-Bereich spannende Kurse an. Neulinge und Kenner sind herzlich willkommen, für jeden ist ein passender Kurs dabei.


Die Hamburger Turnerschaft von 1816, kurz HT16, ist besonders stolz auf ihre neue rund 500 Quadratmeter große Kletterhalle (Kletterfläche: 1.000 Quadratmeter). Diese verfügt über eine topaktuelle Boulder-Fläche. Daneben gibt es einen neun Meter hohen Toprope-Bereich und ein Areal für Vorstieg-Klettern in 14 Metern Höhe.

Kursangebot für Neulinge und Kenner

Ihr findet das Thema spannend, habt aber keine Ahnung vom Klettern? Dann sind die Schnupperkurse zum Klettern und Bouldern genau das Richtige. Habt ihr erst einmal Blut geleckt, geht es weiter in den Toprope-Anfängerkurs. Hier lernt ihr unter anderem Ausrüstungskunde, Knoten und Grundtechniken des Kletterns. Wer die Basics bereits drauf hat, kann an regelmäßigen Trainingsgruppen teilnehmen. Hier wird gemeinsam geübt und an der eigenen Technik gefeilt. Seit Oktober findet außerdem jeden Dienstag ein offener Treff für Boulder- und Kletterinteressierte statt. Ein Trainer empfängt euch und beantwortet Fragen. Vor allem geht es aber darum, Gleichgesinnte kennenzulernen, mit denen ihr eurem Sport nachgehen könnt.
Infos: Hamburger Turnerschaft von 1816 r. V., Sievekingdamm 1, 20535 Hamburg

Auch hier könnt ihr Bouldern in Hamburg

Ihr müsst aber nicht extra nach Hamm fahren, um euch an die Wand zu hängen. Wir haben für euch die besten Spots in der Hansestadt zusammengetragen: Hier könnt ihr Bouldern in Hamburg.

Mehr lesen über