Direkt zum Inhalt
Unsplash / Dane Wetton
Barmbek

Namasté in Barmbek: Was euch in der "Yogibude" erwartet

Im Herzen von Barmbek hat ein schönes, neues Yogastudio eröffnet. Hier könnt ihr euch nicht nur auspowern und entspannen, sondern auch Workshops und besondere Kurse belegen.


Yoga ist für alle. Und jeder kann durch Yoga etwas Gutes für sich finden. Davon ist das Team der Yogibude, allen voran Gründerin Lilli, überzeugt. Und deshalb ist hier jeder willkommen – Anfänger und Fortgeschrittene, Dicke und Dünne, Schwangere, Mütter, Junge, Alte. Ihr könnt jederzeit einfach mal vorbeischauen, alle Kurse in der Yogibude sind offene Klassen. Und wenn ihr euch noch nicht so recht traut, könnt ihr auch einfach mal zum Reinschnuppern auf eine Tasse Tee in dem hellen, freundlichen Räumen vorbeischauen und euch informieren.

Ganz entspannt an die Grenzen gehen

Unterrichtet wird hier vor allem Vinyasa Flow, Hatha und Yin Yoga. Auch prä- und postnatale Kurse werden angeboten. Mehr als 15 Lehrerinnen (bald auch ein Lehrer) unterrichten hier, und jede hat ihre ganz eigenen Inspirationen aus verschiedenen Ländern, sodass ihr bestimmt auch etwas findet, das euch zusagt – schließlich ist Yoga eine sehr individuelle Angelegenheit. Allen gemeinsam ist aber, dass ihr ganz entspannt und simpel die Grundlagen lernen und auch an eure Grenzen gehen könnt.

Yogibude: Workshops und Events zu unterschiedlichen Themen

Vervollständigt wird das Angebot durch regelmäßige Events und Workshops. Zum Beispiel zum Thema Ernährung wie Detox oder gesunder, veganer Brunch. Yoga und Kreativität oder Mantra-Singen können euch neue geistige Horizonte eröffnen. Auch Massagetechniken für Einsteiger oder Workshops für Kids werden angeboten.
Infos: Yogibude, Fuhlsbüttler Straße 228, 22307 Hamburg

Gute Studios für Yoga in Hamburg

Ihr wollt mehr Ommmm? Könnt ihr haben: In diesen Studios könnt ihr auch außergewöhnliche Stilrichtung wie Hot Yoga oder AcroYoga praktizieren: Yoga in Hamburg.

Mehr lesen über