Direkt zum Inhalt
S. Horst
Hamburg

Minigolf in Hamburg: Die 5 schönsten Plätze zum Einlochen

Ob mit Freunden, der Familie oder auch als Pärchen: Minigolf ist ein prima Spaß für Groß und Klein. Hier kommen die 5 schönsten Plätze für Minigolf in Hamburg.


Minigolf im Hamburg: Der Volkspark

Die Lage ist zauberhaft: Minigolf Brandt liegen mitten im Altonaer Volkspark. Umgeben von riesigen Bäumen könnt ihr hier eure Bälle einlochen. Wie gewohnt gibt es 18 Bahnen; sie sind in hervorragendem Zustand. Hübsche Idee: Ihr bekommt drei Bälle in verschiedenen Farben (gelb, rot und schwarz), und die jeweilige Abschlagstelle ist im dem Farbton desjenigen Balles gemalt, den ihr am besten benutzen solltet. Nachteil: Der Platz ist relativ knapp bemessen. Eine tolle Alternative zu Minigolf, die ihr hier ebenfalls spielen könnt, ist Pit-Pat Billard: Das sind kleine Minigolf-Bahnen auf Tischhöhe, gespielt wird mit Billard-Queues. Witzige Sache, das!

Infos: Minigolf im Hamburger Volkspark, Nansenstraße, 22525 Hamburg

Einlochen, bei Minigolf Hamburg Horn

Wenn ihr keine Lust habt, an Bahnen zu warten oder vor Publikum den Ball in die Büsche zu semmeln, dann fahrt nach Horn. Der dortige Platz liegt ein bisschen versteckt – und wenn euch hier einer zuguckt, dann sind es die Pferde im benachbarten Stall der Rennbahn, die ihre Köpfe aus den Boxen stecken. Klingt idyllisch, und ist es auch. Nicht zuletzt deswegen, weil die Anlage hübsch mit Blumen, Bäumen und Büschen bepflanzt ist. Ein kleines Paradies, und das seit 30 Jahren. Unser persönlicher Geheimtipp in Sachen Minigolf in Hamburg.

Infos: Minigolf Hamburg Horn, Rennbahnstraße 98, 22111 Hamburg

Minigolf Planten un Blomen: Ganz zentral mit Trampolin

Gerade wenn ihr in der City wohnt, ist der Minigolfplatz in Planten un Blomen für euch eine feine Adresse – zentraler geht es schließlich kaum. Der Platz ist schön weitläufig und gepflegt. Hier könnt ihr ganz entspannt die wichtige Frage klären: Wer braucht die wenigsten Schläge? Wer mag, kann für zwei Euro pro Viertelstunde auch noch aufs Trampolin.

Infos: Minigolf Planten un Blomen, 20355 Hamburg

Crazy Minigolf Hammer-Park: Bunter Spaß

Dies ist, aufgemerkt, die älteste Minigolfanlage in ganz Deutschland. Wahrscheinlich zumindest. Definitiv gehört diese aber zu den ersten drei, die in Norddeutschland gebaut wurden. Davon werdet ihr aber gewiss nichts merken, denn der Platz wurde 2019 renoviert und von dem Hamburger Künstler Johannes Hönig knallbunt verschönert. Was für ein großartiger Anblick! Und eine Herausforderung, denn die farbenfrohen Muster machen es nicht unbedingt einfacher, den Ball ins Loch zu bekommen. Probiert es mal aus, das Crazy Minigolf in Hamburg!

Infos: Crazy Minigolf Hammer-Park, Caspar-Voght-Straße 35c, 20535 Hamburg

Minigolf im Hamburger Stadtpark

Wer Minigolf in Hamburg spielen möchte und es gerne üppig grün und natürlich hat, sollte diese Anlage besser meiden. Solltet ihr es aber eher minimalistisch mögen oder gar auf Industrieviertel-Charme stehen, dann seid ihr richtig, denn hier sind Betonplatten angesagt. Aber schließlich gibt's außenrum im Stadtpark genug Blümchen und Bäumchen, wenn ihr nach eurer 18-Loch-Runde noch ein bisschen Natur um euch braucht. Vorher könnt ihr hier aber einwandfrei den Schläger schwingen. Und darum geht's ja.

Infos: Minigolf Stadtpark, Südring 5 (Fußweg parallel zum Südring), 22303 Hamburg

Indoor-Minigolf im Hamburger Schwarzlichtviertel

Auch im Winter oder bei Schietwetter müsst ihr übrigens nicht auf Minigolf verzichten: Schließlich gibt's ja auch noch Schwarzlicht-Minigolf, ein echter Knaller. Falls ihr das nicht kennt, erfahrt ihr Näheres in unseren Tipps für Indoor-Aktivitäten mit Kindern.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über