Direkt zum Inhalt
Derbe
Hamburg

Trocken bleiben! 5 Läden in Hamburg für wetterfeste Kleidung

Wind, Regen, Schnee, manchmal auch alles zusammen – im Hamburger Winter müssen wir kleidungstechnisch auf alles gefasst sein. Mit diesen fünf Marken sind wir gut vorbereitet.


Für alle Schmuddelwetterlagen: derbe

Wenn der Regen mal wieder von allen Seiten auf euch einprasselt und der Fischmarkt geflutet ist, gibt es eigentlich nur eine Kleiderwahl: Friesennerz und Gummistiefel. Beides bekommt ihr von derbe, der Schmuddelwetter-Marke eures Vertrauens. Aber natürlich nicht so einen ollen Friesennerz, der aussieht, als käme er direkt vom Krabbenkutter. Bei derbe gibt es die Regenjacken in angesagten Farben, verschiedenen Schnitten und mit schönem Innenfutter. Jetzt noch die passenden Gummistiefel und den Regenhut dazu und schon kann euch keine Pfütze mehr was. Für kuschelige Stunden vor dem Kamin oder der Heizung hat derbe übrigens auch wunderbar gemütliche Hoodies im hanseatischen Look für euch. Und all das könnt ihr günstiger haben …

Sparen mit kiekmo! Mit dem derbe-Vorteil bekommt ihr 15 Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment im derbe Shop in der Osterstraße.

Infos: derbe&Support, Osterstraße 169, 20255 Hamburg

Macht dem Namen alle Ehren: RAINS

Einen Friesennerz werdet ihr bei RAINS eher nicht finden, dafür aber hippe Regenjacken und -hosen, Parkas, Mäntel, Rucksäcke und Taschen, mit denen ihr locker auch in einen Club gehen könntet. Schaut euch das "Holographic Jacket" oder die Reflective-Kollektion an, dann wisst ihr, was wir meinen. Die junge Marke für Outdoor-Bekleidung kommt zwar nicht aus Hamburg, sondern aus Dänemark, hat in der Hansestadt aber gleich zwei Concept Stores eröffnet. Und auch die Dänen sind wie die Hanseaten ja nicht unbedingt von der Sonne geküsst und müssen sich mit Regenwetter auskennen. Die Kleidung von RAINS tut das. Gleichzeitig zelebriert sie das Element, vor dem sie die Träger schützen soll – und hilft euch vielleicht dabei, schlechtes Wetter als Chance und nicht als Unannehmlichkeit zu sehen.

Infos: RAINS Neustadt, Bleichenbrücke 10, 20354 Hamburg | RAINS Altstadt (Europa Passage), Ballindamm 40, 20095 Hamburg

Nie wieder frieren: Globetrotter

Ihr sucht Bekleidung, mit der ihr durch den tiefsten Hamburger Winter kommt? Bei Globetrotter findet ihr alles, was euer frierender Körper begehrt – von Thermounterwäsche über dicke Wollsocken bis hin zu Schneeschuhen und kuscheligen Fleecejacken. Wetten, dass ihr damit selbst den Mount Everest besteigen könntet? Generell macht dem Hamburger Unternehmen in Sachen Outdoor-Ausrüstung so schnell niemand was vor. Und bei der vielfältigen Auswahl an Marken und Modellen, die sich euch in der riesigen Erlebnisfiliale in Barmbek bietet, werdet ihr sicher fündig. Das Anprobieren und Austesten ist hier ausdrücklich erwünscht, sogar ein Gefälle-Parcours und eine Kletterwand stehen dafür bereit. Und außerdem erwartet euch bei eurem Besuch noch eine kleine Überraschung …

Ihr liebt Überraschungen?! Dann schaut mal bei unserem Globetrotter-Vorteil, was euch erwartet.

Infos: Globetrottter Barmbek, Wiesendamm 1, 22305 Hamburg | Globetrotter Neustadt, Gerhofstraße 19, 20354 Hamburg

Wärme vom Vlies der Götter: ACHIY

Für die Hamburger Marke ACHIY sind ihre Pullover keine Ware, sondern Kunstwerke, die ihr am Körper tragen könnt. Als natürliche Materialien dienen Alpakawolle – das Vlies der Götter – und Pima Baumwolle. Alle Kleidungsstücke sind handgemacht, im Ursprungsland produziert und fair bezahlt. Das hat zwar seinen Preis, doch dafür bekommt ihr wärmende und kuschelig-weiche Pullover in limitierten Designs, die alles andere als Fast Fashion sind. Inspiriert ist die ACHIY-Mode vom Leben und von traditionellen Textilien-Herstellungsmethoden indigener Völker Lateinamerikas. Vor Kurzem sind mit Bhutan und der Mongolei zwei weitere Partnerländer dazugekommen, die Kleidung aus Yathra- und Kaschmirwolle liefern. Und fühlt sich ein warmer Pullover nicht gleich doppelt gut an, wenn er angenehm zu tragen ist und noch dazu komplett nachhaltig daherkommt?

Infos: ACHIY Pop-up-Fläche im ELBE Einkaufszentrum, Osdorfer Landstraße 131–135, 22609 Hamburg

Mit allen Wassern gewaschen: Schmuddelwedda

Was alle Jacken von Schmuddelwedda gemeinsam haben? Die Kapuze! Denn ohne die geht nichts, wenn es in Hamburg mal wieder in Strömen regnet. Abgesehen von einem trockenen Kopf unterscheiden sich die Parkas, Mäntel und Jacken der Marke aber in Farbe, Form und Schnitt. Vom klassischen Friesennerz über Steppjacken in trendigen Farben bis zu Softshellmänteln sind die Kleidungsstücke von Schmuddelwedda mit allen Wassern gewaschen. Oder besser: gegen alle Wasser gewaschen. Den mit ihnen kommt ihr trocken durch den Tag, "wenn dat pladdert", wie man auf Platt so schön sagt.

Kommt auch im Winter gut: Mode mit Haltung aus Hamburg

Was ihr unter eurer dicken Winterjacke tragen solltet? Mode mit Haltung! Zum Beispiel von diesen Statement-Marken aus Hamburg.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.