Direkt zum Inhalt
SPIELWERcK
Wandsbek

Kulturschloss Wandsbek: Jazz-Konzert mit "SPIELWERcK"

Am 26. Mai hält der Jazz Einzug in Wandsbek. Die Band "SPIELWERcK" besticht durch seine experimentellen und gleichzeitig harmonischen Klänge.


Nachdem sie über eine längere Zeit nach neuen Mitgliedern gesucht hatten, scheinen sich die Neuzugänge vom SPIELWERcK eingegroovt zu haben. Das beweist ihr Gang ins Tonstudio Ende April. Und das Ergebnis kann sich hören lassen – zum Beispiel im Kulturschloss Wandsbek am Samstag, den 26. Mai.

Da schwingt die Seele mit

Schlagzeug, Trompete, Flügelhorn, Akkordeon, Percussion, Gesang, Saxophon, Kontrabass, E-Bass, Gitarre, Klavier: Das Sextett hat einiges zu bieten – neben der musikalischen Bandbreite auch eine Alters-Bandbreite, die sich in der Songauswahl widerspiegelt. Von Jazzklassikern bis zu Popsongs mit Twist wird es an diesem Abend alles geben, was das gestandene Musikerherz schneller schlagen lässt. Da verwundert es nicht, dass der Bandvorsitzende und Drummer Klaus Scholz selbst vor Kreativität sprüht. Seine Inspiration holt er sich aus Barockopern, neuzeitlich-klassischer Musik, hartem Metal, Politik, Geschichte, Ballett, Photographie, Psychologie und Philosophie. **Wann?**Am Samstag, den 26.05. um 20 Uhr **Wo?**Kulturschoss Wandsbek, Königsreihe 4, 22041 Hamburg **Wie viel?**6 bis 8 Euro

Mehr lesen über