Direkt zum Inhalt
Shutterstock/Melinda Nagy
Niendorf

Bei Hamburg HEAT gibt's American Football

American Football hat in Hamburg immer mehr Fans. Wer sich für den populären Teamsport begeistert, sollte mal beim Hamburg HEAT American Sportsclub e. V. in Niendorf vorbeischauen.


Aktuell treten drei Heat-Mannschaften bei Turnieren an. Die jüngsten Spieler der Heat-Family – Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 15 Jahren – spielen im Team Hamburg Flag Heat. Bei dieser Football-Variante ohne Ausrüstung haben die Spieler Flaggen an den Hüften hängen. Um einen Spielzug zu stoppen, müssen sie dem Gegner die Flaggen abziehen – dadurch ist diese Variante kontaktärmer. Als Hamburg Young Heat treten die 16- bis 19-jährigen Spieler in der American-Football-A-Jugend an. Es ist das aktuell einzige Tackle-Team bei Heat mit Spielern zwischen 16 und 19 Jahren. Hier gelten die gleichen Regeln wie beim Herren-Tackle.

Gemischte Altersklassen bei Hamburg Heat

Last, but definitely not least: das Team Hamburg Phoenix. In der altersgemischten Mannschaft spielen Jugendliche Seite an Seite mit ihren Coaches und anderen Erwachsenen. Gespielt wird neun gegen neun, und zwar mit voller Ausrüstung. Im sogenannten Seniorflag gibt es deutschlandweit aktuell nur eine Liga, die DFFL – daher spielt das Team direkt in der Bundesliga.

Infos: Hamburg Heat e.V., Ernst-Mittelbach-Stieg 31, 22455 Hamburg

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über