Direkt zum Inhalt
Shutterstock / miami beach forever
Eißendorf

Im Kindergarten Vogelhüttenberg wachsen Kinder zweisprachig auf

Mitten im Wald liegt der Naturkindergarten Vogelhüttenberg im Harburger Stadtteil Eißendorf. Neben der Nähe zur Natur steht hier außerdem der frühe Kontakt mit der englischen Sprache im Fokus.


Ein durchdachtes pädagogisches Konzept finden Harburger Eltern im Naturkindergarten Vogelhüttenberg in Eißendorf vor. Die Kita für Kinder zwischen sechs Monaten und sechs Jahren punktet nicht nur durch ihre ruhige Lage im Wald, sondern auch durch ihren bilingualen Ansatz. Die Idee: Eine Erzieherin spricht konsequent deutsch mit den Kindern, eine andere englisch – und zwar in jeder Situation. Dadurch kommen die Elementar-Kids in natürlichen Kontakt mit der Fremdsprache, ganz ohne Druck oder Vokabeln zu pauken. In der Krippengruppe findet das Englischlernen noch beiläufiger statt, über Spiele und Musik nämlich.

Kita Vogelhüttenberg: "Ein Kindlein steht im Walde ..."

Wenn die Schützlinge der Kita Vogelhüttenberg nicht gerade backen, Yoga machen oder mit Projektarbeiten beschäftigt sind, geht es natürlich in den Wald – für mindestens zwei Stunden oder mehr. Hier können sie in aller Ruhe Käfer beobachten, Tannenzapfen und Kastanien sammeln oder sich die Natur für Rollenspiele zu eigen machen. Wie ruft eigentlich ein Eichhörnchen und welche Geräusche macht ein Specht? Wir sind ganz sicher: Diese Kinder wissen es ganz genau.
Infos: Naturkindergarten Vogelhüttenberg, Bremer Straße 242a, 21077 Hamburg

Schöne Spielplätze in Hamburg

Ihr sucht schöne Spielplätze in Hamburg, die ihr nachmittags mit euren Kindern besuchen könnt? Wir verraten euch, wohin sich ein Ausflug lohnt.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über