Direkt zum Inhalt
The Country Side of Harmonica Sam
Hamburg

"Honky Tonk Harbour": Country-Party im Nochtspeicher

Es ist soweit: Der erste Hamburger Country Allnighter findet am 21. April im Nochtspeicher statt. Drei internationale Honky Tonk-Bands und vier DJs bringen den Hillbilly in die Hansestadt.


Yee-haw! Hillbillies, holt eure Cowboy-Stiefel aus dem Schrank. Denn am 21. April kommen drei Honky Tonk-Bands in den Nochtspeicher, um den ersten Hamburger "Indie-Country & Western Allnighter" zu bestreiten. Aus dem hohen Norden bringt die schwedische Band The Country Side of Harmonica Samdie goldene Ära des Hillbilly zurück. Mit dem Sound der späten 50er und frühen 60er Jahre, die Zeit von Nudie Suits und Country Shuffle. Aus dem Mutterland des Countrys kommen Todd Day Wait's Pigpen. Die Jungs aus den Staaten lassen mit ihrem swingin' Folk-Country-Blues das Parkett scheppern. Dem steht Dr. Bontempi's Snake Oil Companyin nichts nach. Die Kombo aus Deutschland hat sich dem Hillbilly-Bop und Blues-Stomp verschrieben. Zusätzlich sorgen vier DJs dafür, dass an diesem Abend die Füße nicht stillstehen: Glencheck, Cousin ChooChoound die beiden Hamburger Hank McFlyund Lefty Right. Awright?! Die Tickets kostet im Vorverkauf 24,10 Euro und können hier online erworben werden. Einlass des Konzertabends ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. [youtube id="MQ5427OErD0"]

Mehr lesen über