Direkt zum Inhalt
Michael Penner
Hamburg

Hin und weg: Das ist neu im Flugplan des Hamburg Airport

Während des Winterhalbjahres könnt ihr einige beliebte Ziele von Hamburg aus besser oder öfter anfliegen. Tolles Plus: Es gibt 10 Direktflüge in Skiparadiese!


Solltet ihr nach Danzig, Hurghada, Istanbul oder Oslo fliegen wollen, haben wir gute Nachrichten für euch: Dorthin gibt es nun mehr Flüge, da weitere Fluggesellschaften diese drei Städte anfliegen. So fliegt Ryanair drei Mal pro Woche in die polnische Ostseestadt (mittwochs, freitags und sonntags). Jeden Donnerstag steuert Corendon Airlines neuerdings den ägyptischen Badeort Hurghada an, und Pegasus Airlines fliegt nun zehn statt wie bisher nur sieben Mal pro Woche nach Istanbul-Sabiha Gökçen.

Oslo wird nun auch von Eurowings angeflogen

Oder wollt ihr gen Norden? Eurowings hat Oslo wieder in sein Hamburger Streckennetz aufgenommen, von SAS und Norwegian wird die norwegische Hauptstadt außerdem angeflogen. Ratzefatze seid ihr so in Oslo – entweder macht ihr einen spannenden Städtetrip oder ihr brecht von hier aus in eines der zahlreichen Skigebiete auf, die in der Nähe liegen. Herrlich da, denn die Pisten sind in der Regel nicht so überfüllt wie in den Alpen. Norwegen ist deshalb einer unserer Alternativtipps für tolle Skigebiete.

Zehn Direktflüge in Winterparadiese

Solltet ihr die Alpen aber vorziehen, wird euch am Airport auch geholfen, denn hier gibt es neun Direktverbindungen von Hamburg aus in euer alpines Wintersportvergnügen. Übrigens: Die Mitnahme von Skigepäck ist bei vielen Airlines im Ticketpreis bereits enthalten. So bringt euch Eurowings beispielsweise ins österreichische Innsbruck oder auch nach Salzburg. Letzteres wird zudem von easyJet angeflogen. Oder liegt Wien für euch günstiger? Auch da kommt ihr hin – mit Eurowings und Austrian Airlines. Wenn es euch in die Schweiz zieht, könnt ihr mit easyJet nach Basel und Genf oder mit Swiss und Eurowings nach Zürich fliegen.

München, Friedrichshafen, Mailand

Vielleicht wollt ihr ja lieber auf der deutschen Seite bleiben. In diesem Fall wäre München ein guter Ausgangsort, hin kommt ihr mit der Lufthansa und Eurowings. Wenn ihr die Ecke Vorarlberg ansteuern wollt, liegt Friedrichshafen günstiger. Dorthin bringt euch Sun-Air. Mit Ryanair (noch bis Anfang Januar) und Eurowings gelangt ihr schnell nach Mailand – und damit in die Nähe der Skigebiete in den italienischen Alpen.
Infos: Hamburg Airport, Flughafenstraße 1-3, 22335 Hamburg

Winterfreude in den Harburger Bergen

Sollte es hierzulande mal ordentlich schneien, müsst ihr übrigens gar nicht so weit reisen, um Hänge hinabzugleiten: Fahrt einfach zum Schneevergnügen in die Harburger Berge.

Mehr lesen über