Direkt zum Inhalt
Harburg

Hier spuckt Harburg große Töne: 5 Orte für Livemusik

Fette Beats, harte Rock-Riffs oder doch entspannte Klänge? In Sachen Livemusik hat Harburg einiges zu bieten. Wir haben unsere fünf Lieblingslocations für euch zusammengestellt.


Rieckhof Kulturzentrum

Der Rieckhof ist eine echte Institution in Harburg. Das Kulturzentrum in der Innenstadt bietet schon seit 1984 ein wahres Potpourri von Veranstaltungen an. Livemusik, Kabarett, Flohmärkte und Public Viewing in der Sports-Bar? Gibt es im Rieckhof alles. Und: Das Kulturzentrum ist auch technisch für jede Eventualität gerüstet. Von der Nebelmaschine bis zur kompletten Bühnentonanlage ist alles vorhanden.
Infos: Rieckhof Kulturzentrum, Rieckhoffstraße 12, 21073 Hamburg

Stellwerk

Jazz, Soul, Blues, Latin, Pop – im Stellwerk gibt es für beinahe jeden Geschmack die passende Livemusik auf die Ohren. Bereichert wird das Angebot der Location zum Beispiel durch Poetry Slams, Comedy und Filmabende. Die Räumlichkeiten im Bahnhof Harburg sorgen für das besondere Flair: Der Industrie-Look der Hallen wird mit bunter Beleuchtung gekonnt in Szene gesetzt. Auch gut zu wissen: Die Bar ist zwar klein, aber bestens bestückt!
Infos: Stellwerk Hamburg, im Bahnhof Hamburg-Harburg, Hannoversche Straße 85, 21079 Hamburg

Sauerkrautfabrik

Die Sauerkrautfabrik ist ein Platz für alle, die tiefgründig diskutieren und ebenso Spaß haben möchten. Auf dem Programm stehen Livekonzerte genauso wie Vorträge. Auch diverse Gruppentreffen und Workshops gibt es regelmäßig. Und weil das Musikangebot so bunt wie die Gäste ist, trefft ihr hier auf alle Stile – von Hip-Hop über Punk bis Experimental. Wer Hunger hat und nicht allein essen möchte, kommt zum KüfA. Bei der "Küche für Alle" wird zusammen geschnippelt und gekocht. Der alternative Verein welt*RAUM e. V. organisiert das Ganze.
Infos: Sauerkrautfabrik, Kleiner Schippsee 22, 21073 Hamburg

Fischhalle Harburg

Die Fischhalle bietet euch Livemusik mitten im Harburger Binnenhafen. Und das maritime Motto zieht sich durch die gesamte Deko und Einrichtung der Location. Da fehlen weder Rettungsringe an der Wand noch Tauwerk am Treppengeländer. Im Bistro ist selbstverständlich für Essen und Trinken gesorgt. Darüber hinaus gibt es aber auch einen Galeriebetrieb. Die Geschichtswerkstatt Harburg (GWH) und der Museumshafen Harburg (MuHaHar) sind übrigens ebenfalls in der Fischhalle zu Hause. Das Konzertangebot hält von Funk und Blues über Rock 'n' Roll und Swing bis hin zu Ska alle Musikrichtungen für euch parat.
Infos: Fischhalle Harburg, Kanalplatz 16, 21079 Hamburg

Marias Ballroom

Marias Ballroom ist klein, aber fein. Der rockige Club vereint Livemusik und Lounge-Bar unter einem Dach. Hier könnt ihr lokale Bands hören, es stehen aber auch immer wieder nationale und internationale Acts auf der Bühne. Die Musikauswahl ist entsprechend groß: Von Country bis Rock wird euch alles geboten. Licht- und Ton-Equipment auf dem neuesten Stand der Technik machen jedes Konzert zum Event. Und beim Karaoke DeLuxe könnt ihr selbst zum Mikrofon greifen.
Infos: Marias Ballroom, Lassalle Straße 11, 21073 Hamburg

Livemusik in Hamburg: Die besten Clubs

In Hamburg müsst ihr Gott sei Dank nicht lange nach einem Club mit guter Livemusik suchen. Unsere schöne Stadt hat da nämlich einiges zu bieten – teilweise auch kostenfrei. Schaut mal hier: Livemusik in Hamburg.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über