Direkt zum Inhalt
Schwimmbecken im Freibad Billstedt
Bäderland Hamburg
Hamburg

Hamburg badet an: Diese Freibäder öffnen am Samstag

Ab dem 29. Mai 2021 darf in Hamburg angebadet werden. Dann öffnen neun Freibäder ihre Becken für Besucher. Welche dabei sind, lest ihr hier.


Hand aufs Herz: Wie oft habt ihr euch in diesem eher durchwachsenen Frühling schon gewünscht, draußen schwimmen gehen zu können? Eben! Auch ohne COVID-19 hätte sich der Start der Freibad-Saison 2021 aufgrund der unbeständigen Wetterlage wahrscheinlich nach hinten verlagert. Doch mit sinkenden Inzidenzen und (hoffentlich) steigenden Temperaturen wagen die ersten Hamburger Freibäder nun diesen Schritt.

In Hamburg beginnt die Freibad-Saison am 29. Mai

Bäderland gab bekannt, dass neun Schwimmbäder ab dem 29. Mai wieder Gäste empfangen werden. Darunter sind die Freibäder Finkenwerder, Bondenwald und Billstedt sowie das Sommerfreibad und das Ganzjahresfreibad vom Kaifu-Bad. Auch die drei Sommerfreibäder Marienhöhe, Osdorfer Born und Neugraben starten am Samstag in die Saison. Das Naturbad Stadtparksee ist ebenfalls dabei, genauso wie das neue Ganzjahresfreibad im Familienbad Rahlstedt.

Das müsst ihr bei einem Freibad-Besuch in Hamburg beachten

Ganz wichtig in diesem Jahr: Am Eingang der Freibäder müsst ihr einen negativen Corona-Test aus einem offiziellen Testzentrum, einer Apotheke oder einer Hausarztpraxis in digitaler oder in Papierform vorweisen können, Selbsttests zählen nicht. Ein PCR-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein, ein kostenloser Corona-Schnelltest ist nur 12 Stunden gültig. Kinder unter sechs Jahren sind von der Testpflicht befreit. Außerdem werden ein Impfnachweis (Zweitimpfung + 14 Tage) sowie ein Genesenennachweis wie ein negatives Testergebnis behandelt. Der Einlass erfolgt in Zeitfenstern. Dafür könnt ihr Tickets vorab im Onlineshop erwerben. Der Kauf von Tickets vor Ort an der Kasse ist nur möglich, sofern das Gästelimit eines Zeitfensters noch nicht ausgeschöpft ist. Beim Kauf werden eure Daten zur Kontaktnachverfolgung erfasst. Das Bäderland empfiehlt die Verwendung der luca-App, mit der ihr per QR-Code an der Kasse einchecken könnt.

Wasser marsch! Hamburgs schönste Freibäder

Noch sind nicht alle wieder geöffnet, aber diese Freibäder in Hamburg solltet ihr euch auf die Plansch-Merkliste schreiben.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.