Direkt zum Inhalt
Baby spielt mit Wasser
Unsplash / Lubomirkin
Hamburg

Mit Baby in Hamburg: 5 stressfreie Orte mit Kleinkind im Gepäck

Ihr habt Lust, die Großstadt mit Nachwuchs im Schlepptau zu erkunden? Kein Problem, denn mit Baby durch Hamburg macht richtig Spaß, wenn ihr die richtigen Orte kennt!


Hamburg mit Baby: Ab zum Konzert nach Billstedt

Dass Kleinkinder und Kultur sich nicht ausschließen müssen, zeigen die beliebten Babykonzerte in Hamburg-Billstedt. Regelmäßig könnt ihr hier im Kultur Palast den Klängen klassischer Musik lauschen und es euch dabei auf mitgebrachten Krabbeldecken auf dem Boden gemütlich machen. Besonders toll: Babys und Kinder zahlen keinen Eintritt!

Infos: Babykonzert, Kultur Palast Hamburg, Öjendorfer Weg 30 a, 22119 Hamburg

Entspannt ein Käffchen schlürfen: Emmas Konditorei

Stephanie und Wolfgang kommen ganz aus dem Süden, aus Bayern. 2011 zog es sie jedoch nach Hamburg, wo sie ihre erste eigene Konditorei mit Café und Deli eröffneten. In dem hübschen Laden auf der Uhlenhorst sind kleine Gäste genauso willkommen wie große. Es gibt einen Wickeltisch, Hochstühle und Spielzeug. Hier beschwert sich niemand, wenn euer süßer Wurm ein bisschen rumkrakeelt. Bei schönem Wetter könnt ihr euren Kaffee und ein leckeres Stück Torte auf dem Balkon im Hinterhof genießen. Da gefällts bestimmt auch den Lütten!

Infos: Emmas Konditorei, Hofweg 63, 22085 Hamburg

Flanieren und spielen: Planten un Blomen

Nirgends lässt es sich so entspannt spazieren gehen wie in Planten un Blomen. Egal, ob ihr bei schlechtem Wetter durch das warme Tropenhaus schlendert, oder bei gutem Wetter durch den japanischen Garten spaziert und am Spielplatz Bullerberge vorbeischaut. Der Spielplatz hat auch einen separaten Bereich für kleine Entdecker mit vielen Sitzgelegenheiten rundherum. Im ganzen Park findet ihr immer wieder ruhige Ecken mit Bänken, wo ihr stillen oder das Fläschchen geben könnt.

Ein Hauch von Urlaub: Hamburger Elbstrand

Der Elbstrand Övelgönne/Neumühlen ist natürlich eines der beliebtesten Fleckchen in Hamburg, ganz besonders im Sommer. Und da die Kombination Strand und Kleinkinder hervorragend funktioniert, ist der Elbstrand auch für Eltern mit Babys und kleinen Kindern ein toller Tipp. Für Beschäftigung in Form von Sand und Schiffegucken ist gesorgt, mit der Strandperle und dem Ahoi Kiosk habt ihr außerdem Zugang zu kühlen Getränken, Kaffee, Eis und Kuchen.

Mit Baby in Hamburg übernachten: Superbude

Wenn ihr auf der Suche nach einer babyfreundlichen Unterkunft für euch und euren Knirps seid, können wir euch die Superbude empfehlen. Die gibts praktischerweise gleich dreimal in Hamburg. Hier schlafen alle Kinder bis neun Jahre umsonst. Falls benötigt, könnt ihr euch ein Babybett ins Zimmer stellen lassen, die Toiletten im Erdgeschoss sind mit Wickeltischen ausgestattet Im Kitchenclub könnt ihr euer Baby stressfrei stillen, um Brei warm zu machen, stehen Mikrowelle und Wasserkocher bereit. Ihr merkt schon: Hier werdet ihr euch mit eurem kleinen Schatz sehr wohlfühlen.

Infos: Superbude St. Pauli, Juliusstraße 1–7, 22769 Hamburg | Superbude St. Georg, Spaldingstraße 152 20097 Hamburg u.a.

Kinderfreundliche Restaurants in Hamburg

Mamis und Papis, aufgepasst! Hier findet ihr kinderfreundliche Restaurants in Hamburg, in denen die ganze Familie auf ihre Kosten kommt.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.